Arbeitsgemeinschaften am Comenius im Schuljahr 2016/17

Chemie AG

 

Für die Jahrgänge 7 aufwärts

 

Wann und Wo? 14-tägig (in der ungerade Kalenderwoche) dienstags von 14:30 Uhr - 16.00 Uhr im Chemiefachraum.

 

Die Chemie-AG stellt Arbeitsgemeinschaft dar, in der all diejenigen SchülerInnen, die eine Begabung für das Fach Chemie mitbringen und/oder sich durch großes Interesse am Fach auszeichnen, eine Möglichkeit für eigenständige experimentelle Arbeiten und kleine Forschungsaufgaben bekommen.Die Arbeitsgemeinschaft besteht seit 1980; Teilnehmer sind SchülerInnen der Klassenstufen 8-Q2, die sich einmal wöchentlich oder alle zwei Wochen treffen, um sich außerhalb des Schulchemieunterrichtes mit der Chemie zu beschäftigen und um auch einmal Experimente durchzuführen, für die im Schulunterricht einfach keine Zeit bleibt.

Die SchülerInnen planen gemeinsam Forschungsaufgaben, an denen sie anschließend arbeiten. Dabei können die SchülerInnen selbstständig ihre Themenstellungen wählen. Ideen und Anregungen gibt es viele - sei es aus dem Alltag, dem Unterricht oder Büchern, Internet und Fernsehen. Wer keine eigenen Ideen mitbringt, kann auf bestehende Versuchsanleitungen zurückgreifen. Im Vordergrund steht immer der Spaß am kreativen Experimentieren!

Selbstverständlich wird den SchülerInnen auch die Gelegenheit gegeben Unterrichtsgänge aus dem Chemieunterricht zu vertiefen und bekommen Unterstützung bei der Entwicklung, Dokumentation und Präsentation von Experimenten, naturwissenschaftlichen Referaten oder Facharbeiten.

 

Projekte der Chemie AG

 

Erarbeitung und Vorführung von Experimentalshows

Traditionell werden jedes Jahr beim Tag der offenen Tür das Fach Chemie von den SchülerInnen der AG betreut. Die GrundschülerInnen der vierten Klassen dürfen hier kleine Versuche selber durchführen, bevor die TeilnehmerInnen der Chemie-AG ein Showexperiment vorführen.

Ebenso ist es eine Tradition, dass die TeilnehmerInnen der Chemie AG beispielsweise beim Lichterfest eine Chemieshow vorführen.     

Teilnahme an Wettbewerben

Häufig bereiten SchülerInnen der Chemie AG ihre Teilnahme an naturwissenschaftlichen Wettbewerben theoretisch und experimentell während der AG vor (Jugend forscht, Chemie entdecken, Dechemax Wettbewerb etc.). 

 

Teutolab

 

In regelmäßig Abständen findet im Verbund mit dem TEUTOLAB der UNI Bielefeld ein Experimentiernachmittage für GrundschülerInnen statt. Hier werden GrundschülerInnen unter Anleitung der TeilnehmerInnen der Chemie-AG an das experimentelle Arbeiten herangeführt und gehen ersten naturwissenschaftlichen Fragen nach.

 

Leitung:  Frau Jankord

Chor AG (Noisy Notes)

 

Für die Jahrgänge 5 und 6  (auf Wunsch auch Jahrgang  7)

 

Wann und wo? Immer montags, 13:45 - 14:30 Uhr im Musikraum BE-1.

 

Unser Chor „Noisy Notes“ stellt eine klassische, dennoch besondere Arbeitsgemeinschaft dar und bietet sich an für all die, die mit oder ohne Vorkenntnisse gerne gemeinsam, eventuell auch mal solistisch singen und auftreten möchten.

Neben der Förderung musikpraktischer, klanglicher Primärerfahrungen mit der eigenen Stimme bietet die AG zudem die Vermittlung von Grundlagen in Stimmbildung, Atemtechniken und Artikulationsübungen an.

Ein Tonhöhentraining trainiert selbst etwas unsicherere Sänger, so dass auch diese Kinder mehr Sicherheit in der eigenen vokalen Melodieführung erlangen. Denn Singen kann (mit etwas Übung) wirklich fast jeder.

Der Chor stützt durch seinen praktischen Charakter den regulär erteilten Musikunterricht, da musiktheoretische Grundlagen hier die praktische Anwendung erfahren, Notation, Rhythmus und Phrasenbildung werden ständig  ‚nebenbei’ geübt und trainiert.

Das Repertoire ist stilistisch nicht gebunden, aber so ausgerichtet, dass unsere Sänger in unterschiedlichen Klangbereichen gefördert und gefordert werden.

 

Über allem steht für die „Noisy Notes“ allerdings die Lust, gemeinsam Musik zu machen und sich selbst zusammen mit anderen zu erleben! Damit bietet diese AG eine besondere Verbindung aus Kopf, Herz und Körper.

 

Leitung: Frau Stockhaus

 

Comenius Computer Club

 

Wir freuen uns, für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7–9 in diesem Schuljahr eine Computer AG anbieten zu können. Basierend auf dem Minirechner Raspberry Pi werden wir uns mit dem Betriebssystem Linux beschäftigen, die Programmiersprache Python lernen und weitere Projekte aus dem Bereich Robotik, Bilderfassung etc. durchführen. Die AG soll mittwochs in der 8. und 9. Stunde stattfinden. Wir freuen uns auf eure Teilnahme.

 

Leitung: Herr Elfert

„Eine-Welt-AG“

 

Die „Eine-Welt-AG“ wurde im Jahre 2003 gegründet. Die Idee entstammte der Themenreihe „Armut und Reichtum“ des Religionsunterricht. Die AG hat durchschnittlich 8 bis 12 Mitglieder.

 

Wir stellen ein Sortiment aus fair gehandelten Waren (Schokolade, Schokoriegel, Pfefferminzbonbons, Sesamriegel und einige Non-Food-Artikel) zusammen und machen Werbung für unser Produkte (Plakat und Aushänge). Dazu treffen wir uns immer dienstags, mittwochs und donnerstag in der 1. großen Pause von dem Raum CE-5 (dort findet der Verkauf statt). Zuzsätzlich treffen wir uns immer am 1. Dienstag im Monat dort um 15.30 Uhr. Die Mitglieder der AG sind ausserdem für den Verkaufsstand auf Elternsprechtagen und Schulfesten zuständig und Schreiben Briefe und kaufen und verpacken Geschenke für unsere vier Patenkinder in Togo

 

Der Gewinn der „Eine-Welt-AG“ geht regelmäßig in Form von Sachspenden (Medikamente, Schulbücher, Stifte, Fußbälle usw.) und Geldspenden an unsere Partnerschule das Lyceé Agbonou in Atakpamé (Togo). Unsere Geschenke werden durch dem Verein „Togo – neuer Horizont e.V.“ verschickt oder übergeben, so dass wir keine Versandkosten haben. Die Patenkinder der „Eine-WElt-AG“ (Elise, Lea, Mathieu und Kelly) erhalten regelmäßig Geschenke und Briefe. Zudem wird ihnen durch unsere finanzielle Unterstützung der Schulbesuch ermöglicht.

 

Der Verkauf der Produkte findet von Dienstag bis Freitag in der 1. große Pause statt sowie zu besonderen Ereignissen (Projekte, Tag der offenen Tür, Elternsprechtage).

 

Leitung: Frau Zeppenfeld

Kultur AG

 

In unregelmäßigen Abständen sollen Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7 - Q2 kulturelle Angebote in und um Datteln kennen lernen.

Durch den gemeinsamen Besuch von Film- und Theaterangeboten oder Vorträgen und Lesungen und Museen (je nach Angebot, Preis und Ort zur

Auswahl) nehmen wir am kulturellen Leben des Kreises Recklinghausen teil.

Die Besuche werden vor- oder nachbesprochen.

Indem wir selbst kürzere Lesungen oder Auftritte zu besonderen Anlässen einüben, soll das Schulleben, z.B. durch Lesungen in unserer neuen Turmbibliothek,  um einen Baustein erweitert werden. Denkbar sind auch kleinere Veranstaltungen in der Stadt Datteln, die zu bestimmten Anlässen durchgeführt werden (etwa zum Bundesdeutschen Vorlesetag im November).

Themen, Veranstaltungen und eigene Angebote werden von den TeilnehmerInnen selbst bestimmt. >> mehr

 

Termin: Donnerstag, 16.30 Uhr in der Turmbibliothek; alle anderen Termine danach nach Absprache

Kosten: je nach Auswahl der Veranstaltungen

Zeitaufwand: Blockveranstaltungen, auch an Abenden, Vorbereitung auf eigene Veranstaltungen im Nachmittagsbereich, auch schon einmal an Samstagen.

Vorteile: Vorbereitung auf ein Studium der philologischen oder darstellenden Fächer, Nachweis der Teilnahme durch Vermerk auf dem Zeugnis bzw. durch Erwähnung in einem Portfolio.

 

Leitung: Frau Brautmeier

Orchester AG


Dieses Schulorchester vereint ab dem Schuljahr 2014/15 die interessierten Instrumentalisten aller Jahrgangsstufen unseres Gymnasiums aus den Bereichen Reeds (Holzbläser), Braas (Blechbläser) sowie Drum ´n Bass zu einem interessanten Klangkörper, der in der Lage sein wird, stilistisch vielfältige Konzertprogramme zu erarbeiten und aufzuführen.


Der musikalische Schwerpunkt wird aus den Stilistiken des Rock, Pop, Jazz und Musicals
gebildet, jedoch werden Ausreißer in die klassische Literatur nicht fehlen.
Ziel der Concert Band ist eine regelmäßige Konzertpraxis im Dattelner Umfeld.
Darüber hinaus soll versucht werden, durch Organisation und Gestaltung gemeinsamer
Konzerte mit Orchestern, Big Bands, kleineren Ensembles und/oder Chören anderer
Schulen und anderer Städte dauerhafte Kooperations- und Austauschprojekte
einzurichten.


Auf der Wunschliste der Concert Band stehen regelmäßige Probenwochenenden in
geeigneten Jugendherbergen.


Der Probentermin wird jeweils am Schuljahresanfang stundenplantechnisch mit den
Musikern abgestimmt.

 

Zeit: Dienstags von 14:30 bis 16:00 Uhr

Ort: BE-1

Zielgruppe: Jg. 7 - Q2.

 

Leitung: Herr Olfers

Physik AG

 

Die Arbeitsgemeinschaft Physik-AG findet montags  und donnerstags von 13:30-14:15 Uhr statt. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe EF.

 

Die aktuelle Physik-AG ist der Nachfolger der Solar-AG. Sie beschäftigt sich vorwiegend mit dem Thema Energie aus physikalischer Sicht. Dabei geht es um Energie gewinnen, speichern und sparen. Zuletzt haben wir für die 100-Jahr-Feier unserer Schule eine leuchtende 100 mit der effizienten LED-Technik gebaut.

Schülerinnen und Schüler mit Begeisterung für physikalische Anwendungen können in dieser AG ihre physikalischen Kenntnisse mit physischen Fertigkeiten kombinieren um Projekte zu planen, auszuführen und zu genießen.

 

Leitung: Herr Dr. Fischer

Pralinen AG

 

Pralinen, Pralinen, Pralinen! Essen ist gut – selber machen ist besser! Seit 2005 können die Schülerinnen und Schüler des Comenius-Gymasiums die edle Kunst der Schokoladenverarbeitung erlernen.

 

In diesem Halbjahr findet die Pralinen-AG regelmäßig dienstags von 14.00 bis 15.30 Uhr statt. Mitmachen können Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse. Neben der Herstellung von Pralinen soll in diesem Halbjahr ein Rezeptheft entstehen. Wir treffen uns vor Raum CE-5.

 

Die Pralinen-AG ist in der Regel projektartig aufgebaut. Sie trifft sich vor Weihnachten, Ostern, Schulfesten und Elternsprechtagen, um verschiedene Sahnepralinen und Trüffel herzustellen. Man braucht mehrere Nachmittage hintereinander, um große Mengen für den Verkauf an Eltern, Lehrer und Schüler frisch herzustellen. Mit dem Erlös des Verkaufs werden unsere Partnerschule und unsere Patenkinder in Togo unterstützt.

 

Natürlich dürfen die AG-Teilnehmer von ihren Werken naschen. Sie müssen ja schließlich wissen, ob die von ihnen hergestellten Pralinen auch schmecken! Mit den Rezepten können sie dann auch Zuhause süße Schokoleckereien herstellen.

 

Leitung: Frau Zeppenfeld

Rechtskunde AG

 

In diesem Schulhalbjahr wird am Comenius-Gymnasium eine Rechtskunde AG angeboten. Diese wird geleitet von Rechtsanwältin Ragnhild von Estorff aus Castrop-Rauxel und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9.

 

Die AG umfasst etwa 12 Termine und wird montags nachmittags von 14:30 – 16:00 Uhr in Raum B1-13 stattfinden. Die regelmäßige Teilnahme wird auf dem Zeugnis vermerkt.

 

Es sollen elementare Kenntnisse der Rechtsordnung vermittelt werden und den Schülerinnen und Schülern einen ersten Einblick in die Juristerei und in juristische Berufe ermöglichen.

 

Es werden Themen aus folgenden Bereichen behandelt:

Zivilrecht (Was ist denn überhaupt ein Vertrag, wer darf die abschließen und wie geht das?)

Strafrecht (Was passiert wenn was passiert …..?)

Verwaltungsrecht (Das Thema wird gestrafft!)

Arbeits- und Ausbildungsrechts (Ausbildungsvertrag; darf ich nach der Schule jobben und wie lange?)

Zudem wird das Thema Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit angesprochen.

 

Zum Abschluss wird die AG an einem Hauptverhandlungstermin des Strafgerichts am Amtsgericht Recklinghausen teilnehmen.

 

Leitung: Frau v. Estorff

Ruder AG

 

Die bisher kleine aber sehr feine Ruder-AG des CGD findet jeden Mittwoch in der 8. und 9. Stunde (14:25 -15:55 Uhr) am Bootshaus des RV Datteln in der Hafenstraße 133 statt. Solange es das Wetter zulässt, wird auf den wunderbaren Kanalstraßen Dattelns im Mannschaftsboot gerudert. Falls es einmal zu regnerisch oder kalt sein sollte, wird in dem sehr gut ausgestatteten Fitnessraum des RV Datteln trainiert. Hier stehen Ruderergometer, Kraftmaschinen, Pezzi-Bälle, TRX-Bänder, Gewichte und Vieles mehr bereit, um die Kraftausdauer gezielt zu trainieren. Die AG-Pforten stehen jeder Schülerin und jedem Schüler ab der 7. Klasse offen. Der Besitz des Jugendschwimmabzeichens Bronze ist Pflicht, kann aber in Absprache unkompliziert nachgeholt werden. Schaut doch einfach einmal vorbei oder sprecht die Schülerinnen und Schüler an, die bereits die AG besuchen!

 

Leitung: Frau Clemens

Sanitäts AG

 

Wann kann ich die Schulsanitäter in Anspruch nehmen?

 

Du bist gefallen und hast eine blutende Wunde? Du hast starke Bauchschmerzen oder Kreislaufprobleme? Um all diese kleineren oder größeren Beschwerden im Bereich der ersten Hilfe kümmern sich unsere Schulsanitäter. Dies sind ausgebildete Schülerinnen und Schüler, die genau wissen, was in solchen Fällen zu tun ist.

 

Wo finde ich die Schulsanitäter im Hauptgebäude?

 

In den Pausen findest du die Schulsanitäter künftig im Sanitätsraum BE-17. Außerhalb der Pausen kannst du dich bei Frau Wiechert im Sekretariat melden. Sie hilft dir gerne weiter oder benachrichtigt die Schulsanitäter.

 

Wer sind die Schulsanitäter?

 

Die Schulsanitäter sind speziell ausgebildete Erst-Helfer-Kräfte, die nach ihrer Ausbildung für mindestens ein Jahr verbindlich ihren Sanitätsdienst in unserer Schule absolvieren. Es sind also motivierte Mitschülerinnen und Mitschüler ab der Jahrgangsstufe acht.

 

Wie kann ich Schulsanitäter werden? Wie werde ich in Erster-Hilfe ausgebildet?

 

Vor den Sommerferien werden Informationen sowie Anmeldebögen über den neuen Ausbildungskurs an die Schülerinnen und Schüler ausgegeben. Nach den Sommerferien starten die Schulsanitäter mit einem ganztägigen Erste-Hilfe-Grundkurs. Die einzelnen Themen werden anschließend in einer wöchentlichen AG-Stunde vertieft. Die Ausbildung wird von dem Malteser Hilfsdienst e.V. unterstützt und eine erfolgreiche Erste-Hilfe-Ausbildung wird jedem Schüler und jeder Schülerin zertifiziert. Auch eine Ausbildung über den Erste-Hilfe-Grundkurs hinaus ist möglich.

 

Wofür ist der Schulsanitätsdienst zuständig?

  • Erstversorgung bei Notfällen (Unfälle, plötzliche Erkrankung usw.)
  • Alarmierung des Rettungsdienstes bei bedrohlichen Notfällen
  • Betreuung von in der Schule erkrankten Personen
  • Sanitätsdienstliche Betreuung von Schulveranstaltungen
  • Regelmäßige Überprüfung und Ergänzung des Erste-Hilfe-Materials
  • Angebote bei Projekttagen und Unterrichtsprojekten
  • Mitwirkung bei der Unfallverhütung an der Schule

 

Leitung: Frau Aschoff und Frau Jankord

Schwimm AG

 

Auch im Schuljahr 2016/17 gibt es am Comenius-Gymnasium eine AG „Schwimmen“.

Falls ihr

  • das Schwimmen erlernen möchtet,
  • für euren Schwimmunterricht üben möchtet,
  • einfach nur Spaß am Schwimmen habt,

könnt ihr montags, von 13:30 bis 15:00, in der Schwimmhalle an der AG teilnehmen.

Die AG findet in Kooperation mit der DLRG Datteln statt.

 

Leitung: Frau Dr. Richter

Stricken und Häkeln AG

 

Dienstags von 13.30 - 15.00 Uhr trifft sich eine bisher kleine Gruppe, um winterliche Kleidungsstücke zu stricken oder zu häkeln (Loops, Beanies, Stulpen). Einige konnten bereits stricken oder häkeln, andere haben es mittlerweile gelernt. Auch das aktuelle Finger-Häkeln oder -Stricken haben wir bereits ausprobiert.

Vorgenommen haben wir uns außerdem eine Strick-Guerilla-Aktion für das zweite Halbjahr, was und wo wir etwas "einstricken", wird nicht verraten!

Weitere bestrickende Schülerinnen und Schüler sind jederzeit willkommen, wir treffen uns zur Zeit im Raum BE-3.

 

Leitung: Frau Schäpers

Tanz AG

 

In der Tanz-AG werden Choreographien zu unterschiedlichen Tanzstilen und Rhythmen erarbeitet. Dazu zählen neben HipHop und Modern Dance auch Tänze aus anderen Ländern sowie Volkstänze und Standardtanz. Die Ergebnisse werden im Rahmen von Schulveranstaltungen präsentiert.

Mittwochs von 14:30 bis 15:30.

 

Leitung: Frau Dr. Richter

Tanz AG Standard und Latein

 

Was?

 

Diskofox, Cha Cha, Tango, Langsamer Walzer, Rumba, Jive, Samba – äußert eure Wünsche! Hier lernt ihr Grundschritte bis hin zu komplexen Figuren, auf Wunsch auch Choreographien.

 

Wer?

 

Diese AG richtet sich vor allem an SchülerInnen der Sek II.

Ihr müsst nicht als „fertige“ Tanzpaare erscheinen, ich organisiere die Paarbildung gern mit euch.

 

 

Wann?

 

Die AG findet dienstagnachmittags in der Zeit von 16:00 bis 17:30 in der Turnhalle statt.

 

 

Leitung: Frau Szymczak

Technik AG

 

In der Arbeitsgemeinschaft Technik finden sich jeden Donnerstag in der 8. Unterrichtsstunde interessierte Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I ein, um verschiedene Fähigkeiten in der Bühnen-, Ton- und Lichttechnik zu erwerben. In dieser Arbeitsgemeinschaft steht ganz besonders der Praxisbezug im Vordergrund: Von der Bedienung des Tonmischpults, über die Steuerung der Lichtanlage, bis hin zur sicheren Bedienung des spot-lights... es ist für jeden etwas dabei! Hier geht es nicht nur darum, technisches Wissen zu erwerben, sondern vielmehr im Rahmen der Sammlung praktischer Erfahrungen die gesamte Bandbreite des technischen Equipments, welches das Comenius-Gymnasium zweifellos bietet, sicher und eigenständig bedienen zu können. Ihr Können stellen die Schülerinnen und Schüler vor allen Dingen zum Ende eines Schuljahres unter Beweis, wenn sie das erste Mal für die technische Begleitung einer Theateraufführung im Kulturzentrum verantwortlich sind.

 

Leitung: Herr Borghs

Kontakte:

Comenius-Gymnasium Datteln
Südring 150
45711 Datteln

Tel.: 02363 3747-0
Fax: 02363 3747-22

 

>> E-Mail schreiben

Dépendance Erprobungsstufe

Hagemer Kirchweg 5
45711 Datteln

Tel.: 02363 359628
Fax: 02363 360624

 

>> E-Mail schreiben

Vertretungsplan

Anleitung zur App
Vertretungs_App.pdf
PDF-Dokument [201.2 KB]
Heute
Heute.pdf
PDF-Dokument [296.2 KB]
Morgen
Morgen.pdf
PDF-Dokument [293.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Comenius-Gymnasium Datteln