Archiv

v.l.: Angelika Cramer, Stefan Marquardt, Silke Wierbach

Beschult - bekocht - begeistert:
Angelika Cramer und Silke Wierbach zu Besuch in der Otto Gourmet-Kochschule in Heinsberg

 

Im Nachgang zum Koch-Event der SV, des Bistros und dem Sterneköche-machen-Schule-Team verbrachten unsere Bistro-Damen jetzt einen Fortbildungstag in der Gourmet-Kochschule in Heinsberg. Restlos begeistert und voller Eindrücke kamen die beiden Damen zurück: "Wir folgten der Einladung von Stefan Marquardt und das hat sich mehr als gelohnt! Von morgens bis abends arbeiteten wir mit namhaften Sterneküchen zusammen, wurden beschult und mit exquisiten
Speisen von den Meistern am Herd vorzüglich bekocht! Toll!"

Rudern

 

Der Doppelvierer der Mädchen in der WKIII mit Steuermann sichert sich einen Treppchenplatz! 3. im Bundesfinale!
 

>> mehr

Comenius las ...

 

am Tag des Friedhofs (16.09.2017) bei herrlichem Wetter und vor vielen Friedhofsbesuchern ausgewählte Texte zur Lebensfreude. Da die Hälfte der Kultur-AG in London weilte (s. untenstehenden Bericht), hielten Svenja Kruber, Juilia Hölken und Victoria Schefers die Stellung: Sie setzten in einer ca. 40-minütigen Lesung an einem Ort, der eher der Trauer vorbehalten ist, Akzente des Glücks und der Freude am Leben. Hat Spaß gemacht!

Juniorakademie NRW

 

Das Comenius-Gymnasium stellte zu Beginn des letzten Halbjahres Stefan Brauckmann-Berger als Kandidaten für die Teilnahme an der Juniorakademie NRW auf. Nachdem er angenommen wurde, durfte er in den Sommerferien das Haus Overbach in Jülich besuchen, wo er mit Schülern aus ganz NRW in dem Projektkurs Nanotechnologie arbeitete. Schließlich moderierte er die Abschlussfeier.

EFD - ein Erfahrungsbericht

 

Unsere ehemalige Schülerin Lena Gibbels hat ein Jahr beim Europäischen Freiwilligendienst absolviert. Wer sich für eine kostenlose Möglichkeit ins Ausland zu gehen interessiert, findet alles Wissenswerte in ihrem Erfahrungsbericht.

EFD-Bericht
Europäischer Freiwilligendienst - EFD.pd[...]
PDF-Dokument [5.2 MB]

Ballons für die 5er

 

100 Ballons und Wünsche ließen wir zusammen mit unseren 5ern steigen.

Die Schülervertretung überraschte die neuen Schülerinnen und Schüler an der Dépendance bei einem kleinen gegenseitigen Kennenlernen. >> mehr

Ehemaligentreffen

 

Der Verein der Ehemaligen des Comenius-Gymnasiums Datteln lud wieder zum Treffen ein.
Viele Ehemalige, ihre Freunde und Partner erschienen am Freitag auf dem Schulhof des Comenius-Gymnasiums zu einem geselligen, lebhaften und musikalisch professionell begleiteten Beisammensein. >> Bilder

Einschulung der neuen "Comenianer"

100 neue Comenianer am 30.08.2017 eingeschult

 

Auf den Kopf genau 100 neue Schülerinnen und Schüler wurden am ersten Schultag als die neuen "Comenianer" an der Dépendance eingeschult. Das Erprobungsstufenteam um Werner Köhne und Hella Gaede begrüßten die 53 Jungen und 47 Mädchen und ihre Eltern am Hagemer Kirchweg. >> mehr

Erweiterte Schulleitung mit Helm: Köhne, Brautmeier, Gayda, Schäpers, Scheumann und Dr. Richter werben für Kopfschutz

Kampagne fürs Tragen eines Fahrradhelms

 

Die Schulleitung hat sich als ein Schwerpunktthema für das kommende Schuljahr die Verbesserung der Schulwege-Sicherheit auf die Agenda gesetzt.

Dazu gehört die Kampagne für sicheres Radfahren - mit Helm. Zunächst besuchte der Bezirkspolizist Herr Ahmann alle Oberstufen-Jahrgänge, um die Älteren zum Umsteigen aufs Fahren mit Helm zu überzeugen.

"In den Stufen 5 und 6 tragen fast alle Kinder noch einen Helm. Erst wenn sie an das Hauptgebäude kommen, lassen sie den Helm weg, weil er uncool wirkt." Ahmann appellierte an den Verstand und die Empathie der Jugendlichen: "Ihr schützt nicht nur euch selbst, sondern gebt den Jüngeren auch ein gutes Beispiel!"

Bleibt die bei Jung und Alt gefürchtete Helm-Frisur als noch zu lösendes Problem. Ahmann: "Was ist denn wichtiger, eine tolle Frisur zu haben oder einen heilen Kopf?"

Auch die Klassen 7-9 bekommen demnächst Besuch von unserem Bezirkspolizisten.

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

 

Phänomenale News aus der Rudersport-Abteilung des CGD: Am Mittwoch, den 12. Juli – kurz vor den Sommerferien – gelang es Carla Neumann, Nele Bergmann, Angelina Grän und Tabea Riemer gemeinsam mit dem Steuermann Lucas Lamprecht in der Klasse Schülerinnen-Doppelvierer (C/D/E) den Sieg bei den Landesmeisterschaften des Landes NRW zu erringen und sich somit für das Finale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin zu qualifizieren! >> mehr

Studienfahrt des LK Englisch nach Cornwall

von Jana Klöber

Our journey to England began on Friday evening at 10pm and after a long drive we arrived at our hostel in Cornwall at 3.30pm. We first discovered our lovely rooms in the B&B, tested the superb swimming pool and later headed off to the beach together. >> mehr

Die Haribo-Bild-Projektgruppe von Nicole Zeppenfeld

Amos Comenius als Haribo-Bild - eine von vielen gelungenen Präsentationen aus der ProWo 2017

 

Am 13.07.2017 präsentierten die Projektgruppen unserer Schule außerordentlich beeindruckend, was sie in der Woche alles geschafft hatten. Lesen Sie dazu auch die Berichte unserer Redakteure! >> mehr

Werner Thieme und Rainer Schreck am Comenius-Gymnasium herzlich verabschiedet

 

Zu einer Feierstunde anlässlich der Verabschiedung der beiden dienstältesten Lehrer Werner Thieme und Rainer Schreck versammelte sich das Lehrerkollegium des Comenius-Gymnasiums am letzten Schultag vor den Ferien. >> mehr

DELF 2017

 

28 Schüler und Schülerinnen des Comenius-Gymnasiums haben im ersten Halbjahr 2016/17 regelmäßig an der Vorbereitung für die DELF-Prüfung teilgenommen. Anfang 2017 haben sie bei der schriftlichen und der mündlichen Prüfung mitgemacht und diese mit großem Erfolg  bestanden. Die DELF-Prüfung -Diplôme d’Etudes en Langue Française, eine europaweit anerkannte Prüfung, ist also eine Bereicherung für ihren Lebenslauf. >> mehr

Helle Köpfe bleiben nüchtern!

von Christiane Mücke
In Workshop-Form haben sich die 8. Klassen in der vergangenen Woche je einen Vormittag damit beschäftigt, welche Gründe Sucht-Hugo oder Sucht-Lotta gehabt haben könnten, mit 14 Jahren zum Alkohol zu greifen und haben zusammen getragen, welche Alternativen möglich sind. >> mehr

Sommer, Sonne, Klaukenhof – Wandertag der Klasse 5b

 

Am Donnerstag verbrachte die Klasse 5b ihren Wandertag im Freizeitpark Klaukenhof. Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich die Kinder auf dem großen Areal austoben. Neben Fußball, Beachvolleyball, Tischtennis und den vielfältigen Spielgeräten am Klaukenhof waren die Tiere des kleinen Streichelgeheges eine Attraktion des Tages. >> mehr

Foto mit freundl. Genehmigung der DMP

Nach 50 Jahren wieder zu Besuch am alten Gymnasium

 

Zwölf überaus agile Damen besuchten das Comenius-Gymnasium anlässlich ihres bestan-denen Abiturs vor 50 Jahren! Die Damen erkannten sich auf dem alten Abiturfoto aus dem Jahr 1967 wieder, das wir noch im Archiv hatten.

Es war ihnen ein erklärtes Anliegen, heutige Schüler*innen dazu zu ermutigen, die Chancen, die ihnen das Comenius bietet, wahrzunehmen. "Mit der Ausbildung am Dattelner Gymnasium kann man in der ganzen Welt in vielen Berufsfeldern erfolgreich werden!", lobte eine Ehemalige ihre ehemaligen Ausbilder. Das stellten die Besucherinnen eindrucksvoll unter Beweis: Für ihre Frauengeneration war das Abitur durchaus noch unüblich; inzwischen können sie aber auf Erfolge u.a. als Lehrerinnen, Juristinnen, BWLerinnen zurückblicken.
Der herzliche Besuch endete mit einer kurzen Schulführung.

Skulptur-Projekte

 

Im Rahmen ihres Kunstunterrichtes unternahmen alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF am Mittwoch (05. Juli 2017) eine Exkursion nach Münster zur Kultur-Veranstaltung Skulptur-Projekte Münster 2017.

Diese weltweit renommierte Großausstellung lädt Künstler aus aller Welt ein, ihre Werke in Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Raum entstehen zu lassen. Dieses Ausstellungsformat hat die Stadt Münster mittlerweile zu einer internationalen Referenzadresse für zeitgenössische skulpturale Kunst werden lassen. Diese Schau wird Stadt und Region prägen, da jedes Mal mehrere hunderttausende Besucher, und nicht nur Kunstinteressierte, aus aller Welt anzieht.

Birgit Uhlenkott-Floer für langjähriges ehrenamtliches Engagement gedankt

 

Ein Jasminbäumchen, die Comenius-Tasse aus unserem Merchandising-Programm und die Festschrift zum 100-jährigen Bestehen der Schule überreichten Schulleiterin Re Brautmeier und der Leiter der Turm-Bibliothek, Werner Fondermann, an Birgit Uhlenkott-Floer für ihre langjährige Mitarbeit in den schulischen Mitwirkungsgremien und für ihren allwöchentlichen ehrenamtlichen Dienst in der Turm-Bibliothek. Birgit Floer versprach, dem Kulturprogramm des Comenius treu zu bleiben!

Preisträger*innen des Big Challenge Wettbewerb 2017: Tycho Dodek, Antonia Benthaus, Eftelya Kaypak, Sharon Port, Rieke Dora (fehlt: Noah Hansen)

Comenius ehrt Preisträger*innen im Big Challenge

 

In einer auf dem Schulhof einberufenen Versammlung aller Erprobungsstufenschüler*innen zeichnete Schulleiterin Regina Brautmeier die Jahrgangsstufen- und damit auch Klassenbesten am Comenius -  Gymnasium mit einem Sonderpreis aus.

Sharon Port (Klasse 5) und Eftelya Kaypak (Klasse 6) wurde eine ‚Number One‘ - Goldmedaille verliehen und sie bekamen außerdem einen Selfie-Stick überreicht.

Eftelya Kaypak beispielsweise, die immerhin 326,25 Punkte (von maximal 350 Punkten) erzielte, belegt mit ihrem Ergebnis landesweit den beachtlichen Rang 60 (von 23.230) und erreicht bundesweit Rang 270 (von 80.444). >> mehr

Tutorin Sarah Böhlke mit den Preis-trägerinnen Isabel Günzel und Jana Lehnert

Isabel Günzel und Jana Lehnert gewinnen Landespreis beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten "Gott und die Welt"

 

Unter den Landessiegern des Geschichtswettbewerbs "Gott und die Welt" des Bundespräsidenten waren auch Jana Lehnert und Isabel Günzel, beide Abiturientinnen des Comenius-Gymnasiums. Sie wurden am 03.07.2017 im Haus der Geschichte in Bonn für ihren Beitrag ausgezeichnet "Als Feinde sich vor Gott die Hand reichten. Das 'Dattelner Abendmahl' als Zeichen der Versöhnung?"  In einem zweistündigen Festakt wurden die Projekte aller Landessieger beschrieben. Jana und Isabel bekamen sogar die Gelegenheit, ihren Beitrag ausführlicher vorzustellen. Mit ihnen freute sich Tutorin Sarah Böhlke, die zusammen mit Referendarin Anna Lena Ludwig die Arbeiten begleitete. Nun hoffen  wir alle auf einen Erfolg im Bundeswettbewerb.

Neue Sporthelfer am Comenius

 

Wir sind nun stolze Besitzer des Sporthelferscheins. Zusammen mit unserer Kurslehrerin Marion Ilgner erarbeiteten wir uns in den letzten zwei Jahren im WP- Unterricht Pädagogik-Sport das notwendige Wissen, das man braucht, um eine Sportstunde zu halten. Nun können wir eine AG leiten oder im Verein tätig werden. Verschiedene Sportarten wurden im Kurs ausprobiert, durchgeführt und theoretisch bearbeitet. Dabei hatten wir die Möglichkeit, Unterrichtsinhalte mitzugestalten. Außerdem halfen wir tatkräftig mit, die Bundesjugendspiele zu organisieren und durchzuführen. Neben der vielen Arbeit, die wir in den Sporthelferschein gesteckt haben, hatten wir auch noch viel Spaß.

Der WP-Kurs Pädagogik/Sport

Besuch bei einem Nachbarn

 

Am 03. Juli 2017 besuchte der katholische Religionskurs der 6b und 6d zusammen mit Frau Hölscher und Frau Ludwig die Orhan Gazi Moschee in Datteln, welche direkt gegenüber dem Hauptgebäude des Comenius-Gymnasiums liegt.

Die Schülerinnen und Schüler lernten u.a. den Gebetsraum der Moschee kennen. Die schön verzierte Minbar (Kanzel), die dicken Teppiche und die vielen Mosaiksteine an den Wänden beeindruckten den Religionskurs.

Ein besonderes Highlight war allerdings die warme Begrüßung durch den Imam, Yalcın Karaca, und einem Mitglied der Moschee, Ali Kalinsazlioglu. Die Schülerinnen und Schüler konnten ihnen zahlreiche Fragen über den muslimischen Glauben und die Moschee stellen. 

Zum Abschluss der gelungenen Exkursion wurden die Schülerinnen und Schüler noch zu einigen süßen Leckereien eingeladen.

Stefan Marquard hinter den Küchenfeen Silke Wierbach und Angelika Cramer mit ihrem Dream-Team beim Kochevent am 28.06.2017

Zwischen "geilem" Kohlrabi und frischen Erdbeeren - Sternekoch Stefan Marquard zaubert mit Schülern am Comenius-Gymnasium

 

Nanu? - Wer heute morgen vor Acht einen vielleicht noch verschlafenen Blick in die Räumlichkeiten des Bistros im Vorbeigehen geworfen hat, wunderte sich möglicherweise (noch) über das schon geschäftige Treiben von insgesamt 21 Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgangsstufen 7 bis Q1. >> mehr

Neue Fünftklässler lernen ihre künftigen Klassen kennen: Kennenlern-Nachmittag auf dem Schulhof

 

Mit einem musikalischen Rahmenprogramm, das die Bläserklasse 5a mit vier Stücken bestritt, begrüßte das Comenius-Gymnasium seine künftigen Schülerinnen und Schüler. Die Kinder lernten ihre zukünftigen KlassenlehrerInnen kennen, und die Eltern wurden durch den Cafébetrieb der Q1 mit Waffeln versorgt, während sie zusätzlich von Erprobungsstufenleiter Werner Köhne und seiner Stellvertreterin Hella Gaede mit den wichtigsten Informationen "gefüttert" wurden. >> Bilder

Gänsehaut-Feeling beim Konzert im KUZ

Zwei Konzerte des Vokal-Instrumentalpraktischen Kurses stellen großes Können unter Beweis

 

Schwungvolle Arrangements, schmissige Melodien und beeindruckende Stimmgewalt stellten die Kursmitglieder des VIP- Kurses bei ihren Auftritten unter Beweis.

Unter Leitung von Stephan Olfers holten die Kursmitglieder mehr aus sich heraus, als von Schülergruppen landläufig erwartet wird. Gesangs- und Instrumentensoli beeindruckten die zahlreich erschienenen Zuschauer im Kulturzentrum.
Ein musikalisch hochkaratiger, toller Abend! >> mehr

Gregor Samsa im Spannungsfeld der Erwartungen - Regie von Svenja Bähner

Stehende Ovationen für Aufführung des Literaturkurses

 

Begeisterungsstürme entfachte die Aufführung des Literaturkurses am 23.06.2017. Franz Kafkas Erzählung "Die Verwandlung" wurde von den Q1-SchülerInnen  unter Leitung von Kurslehrerin Svenja Bähner einer Frischzellenkur unterzogen und präsentierte sich in der Inszenierung als kurzweilig und ernsthaft zugleich. Schulleiterin Re Brautmeier lobte überschwänglich: "Einen ernsten Stoff unterhaltsam zu präsentieren, das ist die hohe Kunst des Theaters! Besser geht's nicht!"
Lang anhaltender Applaus und Standing Ovations im voll besetzten KUZ!

>> mehr

Verdienter Applaus für den DG- Kurs, Leitung: S.Bähner und B. Schäpers

Unterrichtsproben des WP-II-Kurses
"Darstellen und Gestalten" 

 

Eine gute Einstimmung auf den Theaterabend am Comenius gelang der Gruppe des WP-II-Kurses am 23.06.2017. Sozusagen als "Vorprogramm" gaben die Schülerinnen und Schüler Einblicke in ihre Arbeit im Kurs. Vom selbst inszenierten Dada-Gedicht, über eine Bodypercussion bis hin zu Szenen aus Shakespeares Sommernachtstraum boten die Darstellerinnen und Darsteller ein abwechlungsreiches und unterhaltsames Programm.

Wir freuen uns auf mehr im nächsten Jahr! >> Bilder

Fête de la musique

 

21. Juni, 14.00 Uhr, Hohe Straße in Datteln:

Eine ganze Gruppe von Schülern und Schülerinnen, schwer beladen mit großen schwarzen Instrumentenkoffern, bereitet sich auf ihren musikalischen Auftritt vor. Was wird hier eigentlich gefeiert? >> mehr

Die „Comenius-Galerie“ ist eingerichtet

 

Die Pausenhalle unserer Schule ist noch attraktiver geworden durch die Einrichtung einer „Comenius-Galerie“ direkt neben dem Büro des Hausmeisters. In den beiden Schaukästen sollen künftig in wechselnden Ausstellungen sehenswerte Ergebnisse aus dem Kunstunterricht der Schule präsentiert werden.

>> mehr

J. Brunstein, U. Grehn, Rabea Buddrus, R. Brautmeier, Schwester Rebecca und Vater Bone Buddrus

Rabea Buddrus gewinnt ersten Preis für unseren Bezirk beim Landeswettbewerb Fremdsprachen

 

Der Landeswettbewerb "Moderne Fremdsprachen" hat am 30.05.2017 in Krefeld die ersten Preise verliehen.
Schulleiterin Re Brautmeier gratulierte Rabea Buddrus zu ihrem tollen 1. Preis im Fach Englisch. Lehrerinnen Janine Brunstein und Ulrike Grehn überreichten Blumen und ein Buchgeschenk als Anerkennung der Schule. Der Verein der Ehemaligen würdigte Rabeas Leistung zusätzlich mit einem Büchergutschein.
Mit Schwester Rebecca und Vater Bone Buddrus freut sich die Englischfachschaft und die Schulleitung über dieses bemerkenswerte Ergebnis!

Herzlichen Glückwunsch!

Deckel gegen Polio

 

Im Rahmen der Aktion ''Deckel gegen Polio'' traf sich die SV des CGD am Freitag, 9.6., nach dem Sportfest mit der Schulleiterin Frau Brautmeier, SV-Lehrer Herrn Becker und Projektinitiator Herrn Graffmann zu einer besonderen Aktion am Dursty Getränkemarkt in der Industriestraße in Datteln: Dank Betriebsleiter Sauer hatte die Gruppe im Lager des Marktes Gelegenheit, Deckel in Hülle und Fülle zu ''ernten''. Innerhalb weniger Stunden konnten so ca. 6400 Deckel dem guten Zweck des Projektes zugeführt werden, was bis zu 13 Kindern die Polioimpfung ermöglichen wird. Die SV freute sich über diesen Erfolg und hofft auf weitere Unterstützung durch die Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer des CGD. Wer sich weitergehend informieren möchte, kann viele Fragen auf folgender Seite klären: http://deckel-gegen-polio.de/

Mikroskopierführerschein

 

Am 30.05.2017 war es endlich wieder soweit, uns besuchten Lehrer und Schüler/innen der Förderschule Oberwiese aus Waltrop. In regelmäßigen Abständen und zu gegebenen Anlässen führt unsere Schule regelmäßig Kooperationsprojekte mit der Förderschule Oberwiese durch. Am Dienstag fand erneut das Naturwissenschaftsprojekt statt, in dem einige Schülerinnen und Schüler unserer Klasse 5b und Schülerinnen und Schüler der Klassen 6-8 aus der Schule Oberwiese ihren Mikroskopierführerschein machten. >> mehr

Der Abiturjahrgang 2017 mit den Beratungslehrerinnen Anke Heckötter und Anja Schäfer und Oberstufen-Koordinatorin Christine Uphues

Stürmung 2017 - Schulleiterin "geteert"
(mit Kleister) und gefedert

 

Am heutigen Mittwoch wurde das Comenius-Gymnasium von der Abiturientia 2017 in aller Frühe gekapert. Die Lehrer mussten den Schulschlüssel wieder erspielen, was ihnen - welch Wunder - nicht gelang, obwohl Anke Heckötter und Andreas Gayda eine ernst zu nehmende Konkurrenz für die SchülerInnen auf dem Cat-Walk waren. Aus einer widerlichen Brühe (einer Pampe aus Kleister, Eiern, Mehl und Federn) musste Schulleiterin Re Brautmeier stellvertretend für die Loser den Schlüssel herausfischen!
In der 3. und 4. Stunde rasselten dann im Abstand von wenigen Minuten all die versteckten Wecker im Lehrerzimmer, da hieß es für die LehrerInnen: Suchen!
Mittags verabschiedeten sich die Abiturienten von ihrer Schule mit einem echten Schulfest: Es gab nicht nur Eis "für lau", sondern auch Würstchen - unser herzlicher Dank geht an die Eltern, die tatkräftig angepackt haben! Viele, viele lustige Spiele für alle sorgten für einen vollen Schulhof bis zum Ende - und die Sonne lachte dazu.

Das Oberstufen-Team und die Schulleitung kriegten sich vor lauter Lob kaum mehr ein: Gepriesen wurden die Kreativität, Orgininalität, Witzigkeit, die Zuverlässigkeit und das phänomenale Organisationstalent der Abiturienten 2017. "Diese Stürmung setzt Standards!" oder um es mit den Worten von Hausmeister Glockzin zu sagen: "Das war ja wohl die geilste Stürmung, seitdem ich hier bin!" Kann man es noch besser ausdrücken?
 
Bilder von der "Stürmung" gibt es hier.

Ersthelferschulung am Comenius

 

Notfälle gehören leider auch zum schulischen Alltag. Kinder und Erwachsene sind in solchen Fällen auf Hilfe angewiesen. Um der Situation gewachsen zu sein bedarf es des Übens verschiedener Erste-Hilfe-Maßnahmen um angemessen reagieren zu können. 17 Lehrerinnen und Lehrer, die als zertifizierte Ersthelfer am Comenius unterwegs sind, haben ihre Kenntnisse in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst aufgefrischt. Unter sachkundiger Anleitung von Frau Kossler übten sie Herzdruckmassage, die Defibrillation, die Herstellung der Seitenlage, Blutstillung, Wundversorgung und vieles mehr. Es ist für uns alle eine tolle Sache, wenn wir wissen, dass uns auch am Comenius im Fall der Fälle sachkundig vor Ort geholfen werden kann. >> Bilder

Abiturientinnen erreichen Landessieg! – Beitrag zum Geschichtswettbewerb überzeugt die Jury

 

Was für eine tolle Nachricht, die die beiden Abiturientinnen Isabel Günzel und Jana Lehnert zwei Tage vor ihrer mündlichen Abiturprüfung erreicht: Ihr Beitrag zum diesjährigen Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten hat sich gegen die starke Konkurrenz in NRW durchsetzen können und einen Landessieg errungen. Zur Preisverleihung am 03. Juli sind die beiden Teilnehmerinnen mit ihren Tutorinnen Frau Böhlke und Referendarin Frau Ludwig ins Haus der Geschichte nach Bonn eingeladen.

Damit ist der Wettbewerb für die beiden Schülerinnen aber noch nicht zu Ende, denn ihr Beitrag hat nun die Chance auf eine Auszeichnung mit einem der 50 Bundespreise, die am 22. November in Berlin durch den Bundespräsidenten persönlich vergeben werden.

Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg und drücken ganz fest die Daumen!

Staffelstabwechsel beim Förderverein – eine Erfolgsgeschichte geht weiter

 

In heiterer und harmonischer Atmosphäre übergab der alte Vorstand des „Vereins der Freunde und Förderer des Comenius-Gymnasiums Datteln e.V.“ die Verantwortung an ein neues Führungsquartett. Stellv. Schulleiter Andreas Gayda verabschiedete im Namen der Schulgemeinschaft das alte Team, das sehr erfolgreich die Geschicke des Vereins geleitet hat. Herzlichen Dank an Ute Schneider, Petra Strunk und Tim Tritter aus der Elternschaft und Nicole Zeppenfeld, die nach 14 Jahren Vereinstätigkeit als Kollegin eine wohlverdiente Pause einlegt. Hoch motiviert und voller Tatendrang übernehmen die Schülereltern Anke Höwer, Anke Jorzik und Ulrike Gemballa mit Unterstützung der Kollegin Katja Lehnert die Geschicke des Vereins. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe wünschen wir alles Gute!   

Tobias Döweling, Ali Yilmaz, Lars Pellinger, Luca Kahlke, Luisa Floer

Bei Kaiserwetter: Abi-Denkmal 2017 gepflanzt

 

Das Abi-Denkmal lebt in diesem Jahr: Die Abiturientia 2017 pflanzte - passend zu ihrem Motto "Abimerika" einen Mammutbaum in den Park vor dem Haupteingang. "Diesen Baum könnt Ihr noch euren Enkelkindern zeigen", lobt Beratungslehrerin Anja Schäfer die Idee.

Mit Unterstützung von städtischen Gärtnern packten fünf Mitglieder des "Denkmal-Komitees" tatkräftig an!

>> Bilder

Janita Pfromm, Andreas Gayda mit Silke Wierbach, Angelika Cramer

Neuer Name und neues Gewand für die Verpflegung aus unserer Küche

 

Auf Anregung unserer seit vielen Jahren tagtäglich engagiert arbeitenden Küchendamen, Silke Wierbach und Angelika Cramer, wird der Name der "Mensa" ab sofort in "Bistro" geändert.
Die von Janita Pfromm und Andreas Gayda entworfenen neuen Schilder wurden heute angebracht.

Der Name entspricht nun eher dem Angebot: Das warme Mittagessen an zwei Tagen in der Woche wird um eine täglich frische, gesunde Auswahl an Snacks und Salaten ergänzt. Guten Appetit!

Mark Pietrek (BR), Regina Brautmeier, Barbara Herlinger (BR), Juliane Brüggemann (Sl BKO), Michael Schweers (BR), Foto: Kalthoff (DMP)

Kooperationsvertrag mit dem Berufskolleg Ostvest unterschrieben

 

Das Comenius - Gymnasium weitet seine Kooperation mit den umliegenden Schulen durch die Kooperationsvereinbarung mit dem Berufskolleg Ostvest aus. Die Schulleiterinnen unterzeichneten am 11.05.2017 den Vertrag.

Die Kooperation, die in großen Teilen vom Inklusionsteam des Gymnasiums unter Koordinatorin Barbara Schäpers vorbereitet und ausgearbeitet wurde, dient der Verbesserung der Berufswahlvorbereitung der Förderschülerinnen und Schüler an beiden Schulen.
Die Nachbarschulen wollen aber auch bei der Lehrerfortbildung zusammenarbeiten.

 

A. Gayda, Dr. Carsten Penz, Moritz Grimm, Regina Brautmeier, Dr. Thomas Hölscher - Foto: Kalthoff (DMP)

Großer Bahnhof für Jugend-forscht-Preisträger Moritz Grimm für den 1. Preis beim NRW - Landeswettbewerb


Viel Lob konnte Moritz Grimm, Klasse 7d, für seinen Erfolg beim Landeswettbewerb Jugend forscht (s.u.) einheimsen. Anlässlich seines herausragenden Abschneidens wurde er zu einem kleinen Empfang bei der Schulleiterin eingeladen, auf dem er neben sehr viel mündlich mitgeteilter Anerkennung von allen Seiten auch "Hardware" in Form eines Geldgutscheins von Dr. Thomas Hölscher, dem Vorsitzenden des Vereins der Ehemaligen, überreicht bekam.
Herzlichen Glückwunsch und: RESPEKT MORITZ!

Preis gewonnen! Nicole Zeppenfeld freut sich zusammen mit der Eine-Welt-AG über 400 €

 

Mit ihrem Projekt "Teuer aber fair - Schoki kost' hier mehr" hat die AG einen Preis der Bürgerstiftung EmscherLippe - Land gewonnen.

Eliya Esen, Maja Pijak, Katja Finkbeiner, Victoria Schefers, Elias Schlegel, Stefan Brauckmann-Berger und AG-Leiterin Nicole Zeppenfeld nahmen den Preis entgegen. Herzlichen Glückwunsch!

Dr. Ingo Eisert vom Lions Club Datteln-Waltrop übergibt Spendengutschein an Beate Bösken und Regina Brautmeier

750-Euro-Spende des Lions Clubs Datteln-Waltrop unterstützt Gedenkstättenfahrt

 

Der Initiative unserer Schulpflegschaftsvorsitzenden, Beate Bösken, ist es zu verdanken, dass der Lions Club auf die Erinnerungsarbeit des Comnenius-Gymnasiums aufmerksam wurde und diese nun mit 750 € unterstützt. Das langjährige Engagement unserer Schule auf diesem Gebiet, das mit der Auschwitz-Fahrt begann und dann durch Geschichtslehrerin Sarah Böhlke  und die Fachschaft Geschichte inhaltlich weiterentwickelt wurde, erfährt durch diese Spende eine Anerkennung, über die wir uns sehr freuen.
Danke allen, die daran mitgewirkt haben.

Werner Köhne, Erprobungsstufenleiter, und Kinder aus der Klasse 5a beim Ausprobieren der neuen Wackelplatte

Bewegte Pause - die neue Wackelplatte ist gut angenommen

 

Unter den Argusaugen von Erprobungsstufenleiter Werner Köhne probieren die Schüler*innen der 5a das neue Pausensportgerät aus und finden es super!
Die neue Wackelplatte hat Platz für 4-5 Kinder, aber dann wird es eng - und zu wackelig. Mit sachver-ständiger Unterstützung der Stadt Datteln wurde die Platte auf weichem Grund sicher aufgestellt. Weitere Spiel-Sportgeräte sollen im Laufe des Jahres folgen. Geplant sind zwei weitere der wetterfesten Platten.

Regina Brautmeier bedankt sich bei Marlies Plessa für 24 Jahre Einsatz

Verabschiedung von Marlies Plessa in den Ruhestand

 

Marlies Plessa war insgesamt fast 24 Jahre für das Comenius-Gymnasium als Reinigungskraft zuständig. Das nahm die Schulleiterin zum Anlass, Marlies Plessa an ihrem letzten Arbeitstag, am 12.04.2017, mit einer kleinen Feier zu verabschieden.
Mit Osterblumen - auch von der langjährigen Sekretärin Ute Bartsch und Hausmeister Thomas Glockzin - und einer kleinen Auswahl an Comenius-Merchandising-Produkten bedankte sich die Schule bei Marlies Plessa: In der Comenius-Tasse versteckten sich die Pralinen der Comenius-Confiserie; die Festschrift und der Comenius-USB-Stick komplettierten die Palette. Mit einem riesigen Geschenkkorb hatte sich die Fachschaft Chemie bereits vor den Ferien bei  Marlies Plessa bedankt: "Sie haben all die Jahre den Chemieraum so gründlich gereinigt und hinter uns hergeräumt, dass wir gut arbeiten konnten", lobte Christine Uphues ihr Engagement.

(http://www.peter-sturm.net/)

Abiturvorbereitung  - Faust zum Anfassen

 

Zum Einstieg in die Intensivwiederholung für die anstehenden Abiturprüfungen erhielten die beiden Leistungskurse Deutsch des Comenius-Gymnasiums Besuch von Schauspieler Peter Sturm, der solo Szenen aus Goethes Faust darbot, diese kommentierte und anschließend für ein tiefgehendes Auswertungsgespräch zur Verfügung stand. >> mehr

Die netten und kessen Mädels des Comenius - rechts im Bild Frau Uphues?

Mottowoche

 

Der vorletzte Tag der Mottowoche unserer Abiturienten bescherte der Schule viele Kerle, die doch irgendwie weiblich wirkten, und einige haarige Versuche (besonders an Beinen) einmal im Leben eine Diva zu sein. Der "Geschlechtertausch" machte es möglich!

Von Freitag, 31.03.2017, bis zur Zulassung zum Abitur am 07.04.2017 werden die Schüler*innen der Q2 in der Intensivwiederholungswoche auf die anstehenden Prüfungen gezielt vorbereitet. >> Bilder

Jil Rusche, Riccarda Laggatz, Victoria Schefers, Britta Szymczak, Werner Fondermann (als special guest)

Kultur-AG liest im Pflegeheim Amarita Datteln

 

Mit einer kleinen Besetzung besuchten Mitglieder der Kultur-AG auf Einladung von Leiterin Elke Ernst die Senioren im Pflegeheim Amarita und lasen einige der "100 Lieblingsgedichte der Deutschen".

Es wurden Frühlings- und Naturgedichte, Balladen sowie humorvolle Gedichte gelesen. Der Nachmittag wurde mit den gemeinsam gesungenen Liedern "Der Mond ist aufgegangen" und "Danke" beschlossen.

Der Besuch kam bei den Bewohnern so gut an, dass eine weitere Einladung für den Herbst folgte. >> mehr

Kursleiterin Janine Brunstein, Benjamin Wagner und Louisa Magritz (beide Q1)

Auszeichnungen für Benjamin und Louisa für gelungene Beiträge zum Bundes- und Landeswettbewerb Philosophischer Essay

Nachdem ich im Oktober in meinem Q1 Philosophie Grundkurs Werbung für die Teilnahme am Bundes- und Landeswettbewerb Philosophischer Essay gemacht hatte, konnte ich zwei SchülerInnen gewinnen, die sich der Aufgabe annahmen. Zunächst einmal musste geklärt werden, was die besondere Form eines Essays eigentlich hergibt. >> mehr

Frankophonie bei Bayer

 

Im Rahmen des deutsch-französischen Entdeckungstages, der vom Deutsch-Französischen Jugendwerk angeboten wird, haben 31 Schülerinnen und Schüler der Französischkurse des Comenius-Gymnasiums einen Tag im „CHEMPARK Leverkusen“ verbracht. >> mehr

Studienreferendar Malte Schürmann und Ex-Lehrer Werner Fondermann

Neugestaltung des Comenius-Schulportals vollendet

 

Das Schulportal des Comenius-Gymnasiums zum Südring hin hat nun seine abschließende inhaltliche und künstlerische Form gefunden.
Nach der Restaurierung des Comenius-Konterfeis und der Einfügung des Namenszugs auf dem Findling und der Anbringung des großflächigen Comenius-Wortbilds oberhalb des Eingangs freut sich die Schule nun über das letzte neue Gestaltungselement. >> mehr

Crash Kurs NRW

von Michaela Schäfer

In der vergangenen Schulwoche nahmen die Schüler und Schülerinnen der EF an dem „Crash Kurs NRW“ in der Aula der Realschule teil.

„Crash Kurs NRW“ ist eine Kampagne der Polizei in Nordrhein-Westfalen, mit der die Zahl der schweren Verkehrsunfälle, an denen junge Fahrerinnen und Fahrer beteiligt sind, nachhaltig verringert werden soll.

>> mehr

Bläserklassenkinder der 5a spenden für Kinder im Palliativzentrum

Bericht von Alena und Jonas

Kurz vor den Weihnachtsferien hatte die Bläserklasse 5a mit ihren Instrumenten in der Stadt Musik gemacht und dadurch Geld der vorbeikommenden Passanten einsammeln können. Diese Idee kam auf im Rahmen der „Doing-Good-Challenge“ von Rotaract von unserer Schulleiterin Frau Brautmeier. >> mehr

Juvenes Translatores – Junge Übersetzer

 

Fünf Comenius-Schüler nahmen am Übersetzungswettbewerb der Europäischen Union teil

 

Juvenes Translatores – Junge Übersetzer heißt der europäische Wettbewerb, an dem das Comenius-Gymnasium zum ersten Mal teilnahm. Der Wettbewerb soll das Interesse an Fremdsprachen stärken und gleichzeitig für den Beruf des Übersetzers werben.

>> mehr

„Müll im Sack – Stadt auf Zack“ – Comenius ist dabei

 

Auch in diesem Jahr haben sich unsere Schülerinnen und Schüler mit großem Engagement an der jährlichen Dattelner Flurreinigungsaktion beteiligt. Der Wettergott meinte es gut mit ihnen und so konnten sie unbeeinträchtigt von Regenschauern das Schulgelände und den angrenzenden Park von Müll und sonstigem Unrat befreien. Zugleich nutzten sie die Gelegenheit ihre Klassenräume und die Klassenflure auf Vordermann zu bringen. Die Schule glänzt und strahlt wie nie zuvor. Eine tolle Leistung der Stufen 8 und 9! >> Bilder

Svenja Kruber, Carolin Schäfer, Hannah Böckmann, Elisabeth Wiemann, Aaron Bathaeian und Victoria Schefers

Comenius liest ... beim Plattdeutschen Sprach- und Heimatverein Datteln Texte zum Weltfrauentag

 

"Frauen sind erst dann erfolgreich, wenn niemand mehr überrascht ist, dass sie erfolgreich sind." Mit diesem Zitat eröffnete Schulleiterin Regina Brautmeier die Lesung der Kultur-AG des Comenius-Gymnasiums auf Einladung des Heimatvereins im Reinhard-Lettmann-Haus. >> Bilder

Klasse 7c erfindet Sportart "Battle-Ball"

 

Im Rahmen des Sportunterrichts entwickelte die Klasse 7c ein Abwurfspiel und gab ihm den Namen „Battle-Ball“.

Das Spiel war so außergewöhnlich und interessant, dass Ich (Frau Ilgner) die Fachzeitschrift Sportunterricht anschrieb und fragte, ob diese Interesse an einer Veröffentlichung habe.

Das hatte sie und nun ist unser Spiel in der März-Ausgabe tatsächlich sogar mit einigen Bildern veröffentlicht worden. >> mehr

Jungforscher des Comenius-Gymnasiums präsentieren ihre Arbeiten bei Jugend forscht

 

Sehen wirklich alle Schneeflocken unterschiedlich aus? Diese Frage stellten sich Nicolas Saewe und Tobias Uhle und bauten hierfür eine selbstentwickelte Apparatur zur Erzeugung von Schneekristallen. >> mehr

„Als Feinde sich vor Gott die Hand reichten“ – Beitrag zum Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

 

Der noch amtierende Bundespräsident Joachim Gauck darf sich freuen – auf Post aus Datteln. Zwei Schülerinnen des aktuellen Abiturjahrgangs haben seit September 2016 intensiv an einem Projektbeitrag gearbeitet, um erstmalig am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten teilzunehmen. >> mehr

Bezirksmeisterschaften im Volleyball

 

Am 21.02.2017 nahmen die Schülerinnen unserer Schule an den Bezirksmeisterschaften der Wettkampfklasse IV im Volleyball teil.

Dank der Mütter Frau Nowak und Frau Hohn war die Anreise nach Gelsenkirchen kein Problem. Los ging es um 9.45 Uhr. Insgesamt nahmen neun Mannschaften teil, gespielt wurde in drei Gruppen jeder gegen jeden. >> mehr

Contra geben!“ – Seminar auf der Wewelsburg stärkt Klasse 9a gegen Rechtsextremismus

 

„Es leben zu viele Ausländer in Deutschland.“ – Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a sollen schätzen, wie viele Befragte im Jahr 2016 dieser Aussage zugestimmt haben. Eine rege Diskussion entsteht. Die Zahl, die aufgedeckt wird, schockiert aber den Großteil der Anwesenden, hatten sie doch vorab noch mit Aussagen wie „Aus der Geschichte gelernt“ und „Flüchtlinge sind doch willkommen“ ihre Hypothesen begründet. „47,1%! Das ist krass!“, so eine Schülerin. Der folgende Workshop deckt weitere Ergebnisse auf, die belegen, dass sich rassistische und antisemitische Einstellungen auf dem Weg zurück in die Gesellschaft befinden. >> mehr

„Nacht der Mathematik“ am Comenius-Gymnasium Datteln am 08.02.2017 war ein voller Erfolg

von Julian Borghs

Am vergangenen Mittwoch, dem 8. Februar 2017, trafen sich alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 6D, einer Klasse des Gemeinsamen Lernens des Comenius-Gymnasiums Datteln, um 17.30 Uhr in ihren beiden Klassenräumen zur „Nacht der Mathematik“. Unter der Leitung der drei Klassenlehrer (Frau Jankord, Frau Meiser und Herr Borghs) hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, außerhalb des Schulunterrichts die Alltagsrelevanz mathematischer Kompetenzen zur Lösung fachbezogener Problemstellungen kennenzulernen und in Form von eigenständig durchgeführten Experimenten und Rätseln zu vertiefen. Neben der Vorbereitung mathematischer Rätsel in Kleingruppen und deren Durchführung mit Freiwilligen „aus dem Publikum“, bauten die Schüler zusätzlich eine Autobahnbrücke aus 30 Din-A-4- Blättern, die ein möglichst hohes Gewicht aushalten sollte. Nach einem Probeversuch entwarfen die Kleingruppen nach einem Konstruktionstipp der Fachlehrerin Papierbrücken, die ein Gewicht von über 6 Kilogramm trugen. Die Gruppe mit der Konstruktion der stabilsten Brücken erhielt am Abend eine Siegerurkunde. Nach einem gemeinsamen Abendessen übernachteten alle Schülerinnen und Schüler der 6D sowie ihre drei Klassenlehrer in der Schule. Der aufregende Abend wurde durch ein gemeinsames Frühstück der Klasse am nächsten Morgen abgerundet.

Erfolg beim Vorlesewettbewerb

 

Unsere Schülerin Antonia Benthaus aus der 6a konnte einen tollen Erfolg erzielen: Sie gewann den Regionalentscheid beim Vorlesewettbewerb. Antonia hat aus Cornelia Funkes Drachenreiter gelesen und überzeugte die Jury in der Mayerschen Buchhandlung in Castrop-Rauxel. Von Ende März bis Mitte April geht es jetzt für sie in die nächste Runde.

Comenius Bläserklassen: Darf's ein wenig mehr sein?

von Sharon Port und Stefan Olfers

Auch in diesem Jahr geht die Bläserklasse des Comenius-Gymnasiums in Sachen Eigenwerbung in die Dattelner Grundschulen, um den Kindern in der vierten Klasse zu zeigen, wie das Projekt Bläserklasse funktioniert. Die Kinder der jetzigen 5a geben mit ihren Instrumenten ihr Bestes, um zukünftigen Schülern die Bläserklasse schmackhaft zu machen, indem sie alle Instrumente vorstellen und ein kleines Liedchen zu Gehör bringen, wodurch die Grundschüler einen Eindruck bekommen können, wie gut eine Bläserklasse nach nur einem halben Schuljahr klingen kann. Herr Olfers erzählt den Grundschülern etwas zur Art und Weise des Unterrichts und erläutert auch die Aufgaben der Eltern. Hierbei hilft der neue Infoflyer, der auch auf unserer Hompepage zu finden ist. Da die Bläserklasse jedes Jahr die Grundschulen der Stadt Datteln besucht, wird die Neugier der Viertklässler immer wieder auf das Neue geweckt.

Comenius Concert Band im Audimax der TU Dortmund

 

Die Comenius Concert Band von Herrn Olfers besuchte zusammen mit Eltern und Kindern aus den Bläserklassen die Technische Universität Dortmund, um einen kleinen Einblick in neue musikalische Entwicklungsperspektiven zu bekommen.

Am Freitag Abend (27.01.) gab das Symphonische Blasorchester der TU Dortmund im vollen Audimax ein besonderes Konzert für Teilnehmer von Bläserklassen im Umkreis des Ruhrgebiets. Zu hören gab es klassische Musik, Pop/Rock, auch experimentelle Musik und Filmmusik. Zwischendurch erklärten zwei Schauspieler – ein Orchesterleiter und ein Musikschüler – wie man mit dieser Musik ein Konzert spannend gestalten könnte. Die Idee kam gut an und die angereisten Bläserklassen waren begeistert von der dargebotenen Leistung. Somit haben die Dattelner Musiker des Comenius Gymnasiums den Blick über den Tellerrand gesucht und gefunden.

Sämtliche Musiker bedanken sich bei den vielen fahrbereiten Eltern und hoffen auf weitere Unterstützung durch dererlei „Nettigkeiten“ im laufenden Jahr.

Volleyball-Teams spielen um die Bezirksmeisterschaft

 

Bei der Vorrunde der Bezirksmeisterschaft gewinnen beide Teams – sowohl die Mannschaft der Wettkampfklasse (WK) II (Jahrgänge 2000-2003), als auch die der WK III (Jahrgänge 2002-2005) - vor heimischer Kulisse ihre Partien gegen das Vestische Gymnasium Kirchhellen deutlich und spielen damit nun um die Bezirksmeisterschaft. >> mehr

Gäste aus Frankreich

 

Am Freitag begrüßte Frau Brautmeier eine Gruppe von 20 SchülerInnen und LehrerInnen aus Thérouanne,  Frankreich, die sich derzeit im Rahmen eines Austausches in Datteln aufhalten. Begleitet von ihren Lehrerinnen Danièle Lambreth und Delphine Delhelle haben die Gäste und ihre Gastgeber ein volles Programm vor sich. Die Französischlehrerinnen Dominique Berger, Katja Lehnert und Andrea Merse betreuen den Austausch von seiten des Comenius-Gymnasiums. Bon séjour! >> mehr

Studienfahrt nach Krakau und Auschwitz

(20. - 25.01.2017)

Am Freitagmorgen um sechs Uhr in der Früh ging es los nach Krakau, mitten ins Herz der historischen Altstadt, in das Hostel „Al Fresco“ auf der Pijarska Nr. 3, das ideal gelegen, einfach, sauber und zweckmäßig war. >> mehr

Comenius-Botschaft

grüßt von der Schul-Fassade

 

Neues Comenius-Wortbild wurde installiert

 

Zu Wochenbeginn wurde oberhalb des Haupteingangs des Comenius-Gymnasiums zum Südring hin ein großflächiges Comenius-Wortbild (Größe: 2 mal 2 Meter) installiert. Das neue Schulschild soll als markantes Erkennungszeichen der Schule dienen und enthält zugleich eine substanzielle inhaltliche Botschaft. >> mehr

Musizieren für den guten Zweck – Unser Beitrag zur Doing-Good-Challenge von Rotaract


Am 23. Dezember 2016 gingen einige Schüler des EF-Musikkurses von Herrn Olfers zwischen 11-12 Uhr in die Dattelner Innenstadt, um für o.g. Zweck mit Gitarre, Trompete und Gesang so zu musizieren, dass durch die Spenden der Dattelner Bürger die Jugendlichen eine Summe von immerhin 150,- € sammeln konnten, die am Dienstag, 24.01.2017, der „Kleinen Oase“ für Projekte gespendet wurde. Mit diesem Geld möchte die Einrichtungsleitung den neu geplanten Snoozle-Raum mitfinanzieren. Nach einer ausgiebigen Führung durch die Einrichtung waren sich alle einig, dass das eingespielte Geld hier gut aufgehoben ist.
Es steht schon jetzt fest, dass eine weitere Teilnahme an der Doing-Good-Challenge stattfinden wird, um weitere Vorhaben zu unterstützen. Der Kurs bedankt sich bei allen, die an dieser Aktion teilgenommen und kräftig mitgespendet haben.

Theater in der Stadthalle

 

Am 12. Januar freuten sich die SchülerInnen der Jahrgangsstufen 6-Q2 über gleich drei englischsprachige Aufführungen des White Horse Theatres in der Stadthalle Datteln. Die Sechst- und Siebtklässler sahen ein äußerst gelungenes interaktiv gestaltetes Fantasy-Theaterstück ("The Dark Lord and The White Witch") mit interessanten Charakteren, einer spannenden Geschichte und vor allem tollen Darstellern. Auch die Acht- und Neutklässler wurden von den englischen Muttersprachlern im Stück "Move to Junk" in die Theaterwelt entführt und waren begeistert von einem Lehrstück über Cybermobbing. >> mehr

 

Kontakte:

Comenius-Gymnasium Datteln
Südring 150
45711 Datteln

Tel.: 02363 3747-0
Fax: 02363 3747-22

 

>> E-Mail schreiben

Dépendance Erprobungsstufe

Hagemer Kirchweg 5
45711 Datteln

Tel.: 02363 359628
Fax: 02363 360624

 

>> E-Mail schreiben

Vertretungsplan

Anleitung zur App
Vertretungs_App.pdf
PDF-Dokument [201.2 KB]
Heute
Heute.pdf
PDF-Dokument [296.2 KB]
Morgen
Morgen.pdf
PDF-Dokument [293.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Comenius-Gymnasium Datteln