Archiv

Frankreichaustausch 2019 in Datteln

03.02.2019 von Andrea Merse

In der vergangenen Woche hörte man vermehrt französische Klänge auf den Fluren des Comenius-Gymnasiums- woran lag es? Es war Austausch-Woche und 26 Gäste aus Thérouanne in Nord-Frankreich waren zu Gast bei Schülerinnen und Schülern der Klassen 7-9. >> mehr

Schüler*innen des Comenius-Gymnasiums besuchen die Kunstsammlung NRW (K20)

01.02.2019 von L. Clemens & B. Hansen

 

Am Freitag, den 25. Januar, besuchte ein fünfundzwanzig Schüler*innen starker Kunstkurs der Einführungsphase die Kunstsammlung NRW, auch als K20 bezeichnet, da vornehmlich Kunst des 20. Jahrhunderts gezeigt wird. In aller Herrgottsfrühe machte sich der Kurs klimaschonend auf den Weg nach Düsseldorf, um vor Ort gemeinsam mit Schüler*innen drei anderer Schulen aus NRW begrüßt zu werden. >> mehr

Schülerinnen und Schüler der 9d werden Rettungsschwimmer

30.01.2019 von Christiane Richter

 

Bereits zum dritten Mal fand in Kooperation mit der DLRG-Ortsgruppe Datteln das Projekt „Rettungsschwimmen in der Schule“ statt. Gemeinsam mit vier Ausbildern der DLRG-Ortsgruppe Datteln hat sich diesmal die Klasse 9d unserer Schule mit der Thematik des Rettungsschwimmens während des Sportunterrichts in Theorie und Praxis befasst. Sieben Schülerinnen und Schüler konnten am Ende des Projektes ihre Ausweise zum Rettungsschwimmer Bronze in Empfang nehmen. Dazu konnte einem Schüler sogar das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Silber bescheinigt werden. Wir gratulieren den Absolventen und danken den Ausbildern der  DLRG sehr für ihr Engagement für unsere Schule! Das Projekt war für alle ein intensives und spannendes Erlebnis.

Amerikanischer Rockmusiker Billy Graziadei zu Besuch am Comenius-Gymnasium

30.01.2019 von Christiane Richter

 

Am Montag, dem 21.01.2019, besuchte Billy Graziadei aus Los Angeles (USA), Sänger und Gitarrist der Band „Biohazard“ und „Powerflo“ die Klasse 9d des Comenius-Gymnasiums. Der Sänger erzählte von seiner Jugend in New York und den Veränderungen der Musikbrache durch das Internet. Billy beantwortete die Fragen der Schülerinnen und Schüler, die sich vor allem auch für private Vorlieben des Stars interessierten. „What kind of music do you listen to?“ oder „How would you describe yourself in three words?“ sind nur einige Beispiele. Billy Graziadei, der selbst mehrere Instrumente (Gitarre, Schlagzeug, Piano) spielt, ermutigte die Jugendlichen ein Musikinstrument zu erlernen bzw. zu spielen, da ein Leben ohne Musik für ihn nicht denkbar ist. Am Dienstagabend startete Billy mit seinem Soloprojekt „BillyBio“ im Lünener „Greif“ seine 14-tägige Europatour.

Goldene Zeiten für die Comenius-Confiserie

30.01.2019 von Nicole Zeppenfeld

 

Die Pralinen-AG arbeitet nicht nur mit Schokolade, Sahne und Nüssen. Zum krönenden Abschluss des Halbjahres wurden Zartbitter-Sahne-Pralinen mit 23-karätigem essbaren Blattgold überzogen. Anders als Franck Riberys Steak ist diese Köstlichkeit auch für Vegetarier ein Genuss ... und natürlich erschwinglich!

Einige der ca. 5 mal 5 cm großen Goldstücke sind für 4,50 Euro im Sekretariat erhältlich.

Ausflug zum DLR School Lab an der TU Dortmund

29.01.2019 von Fanny Meurer und Julia Reinelt

 

Ein voller Erfolg war unser Ausflug zur TU Dortmund. Mit 14 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 8 und 9 und natürlich unserem Physiklehrer, Lars Eckmann und Chemielehrer, Christoph Schulz, durften wir am Dienstag, den 15.01.2019 einen spannenden Tag an der Technischen Universität Dortmund erleben. 

>> mehr

Schuldezernet Dirk Franke lobt die Schüleraktion mit Sarah Homann

We remember – Gedenken an die Opfer des Holocaust am Comenius

29.01.2019

 

"Beeindruckend!", fand Schuldezernet Dirk Franke die Aktion der Klasse 9d und des Zusatzkurses Geschich-te der Q2. Die Geschichtslehrer Sarah Homann und Christoph Schulz begleiteten die Schülerinnen und Schüler bei der Umsetzung des Projekts.

„Ihr seid nicht verantwortlich für das, was geschah. Aber dass es nicht wieder geschieht, dafür schon!“ – Wer heute das Hauptgebäude betritt, sieht sich mit den eindringlichen Worten des 2016 verstorbenen Holocaust-Überlebenden Max Mannheimer konfrontiert. Schülerinnen und Schüler aus der 9d und der Q2 haben überall im Schulgebäude Bilder und Zitate von Auschwitz-Überlebenden angebracht, um anlässlich des internationalen Gedenktages am 27. Januar an die Opfer des Holocaust zu erinnern. >> mehr

Die 7a freut sich über die neuen, gesunden Stühle

28.01.2019

Die erste Klasse der Mittelstufe, die sich über neue Stühle freuen kann, ist die 7a. "In dieser Woche geht es mit der 8a weiter", kündigt Andreas Gayda, der stellvertretende Schulleiter an. "Wir werden im Laufe der Zeit für alle Klassen die ergonomisch besseren Stühle anschaffen, wollen aber noch gute alte Stühle nicht ohne Not ausmustern!" Jede Jahrgangstufe wird eine eigene Farbe bekommen. Das Comenius-Gymnasium hat sich in den letzten Jahren der Schulgesundheit aller vermehrt angenommen. Stühle, die dem Rücken etwas mehr Bewegungsfreiheit gewähren, sind inzwischen an moderen Schulen Standard.

Das schreit zum Himmel!

25.01.2019

Im katholischen Religionskurs der 8 a,c haben wir in der Reihe „Das schreit zum Himmel! – Propheten prangern Missstände an“ biblische Propheten und ihre Botschaften kennengelernt und sprachlich analysiert. Die biblischen Propheten deckten Missstände der damaligen Gesellschaft auf, klagten die Verantwortlichen an, prophezeiten Unheil bei fehlender Einsicht und Rettung bei Verhaltensbesserung. Auch in unserer heutigen Gesellschaft gibt es noch viele solcher „Baustellen“, die Propheten anklagen könnten. Die Schülerinnen und Schüler der 8 a,c haben daher Reden nach prophetischem Vorbild verfasst und vorgetragen, in denen sie aktuelle Missstände anprangern und zum Wandel aufrufen. >> mehr

Erfolgreiche Mathematik-Olympioniken 
24.01.2019
In einer Feierstunde wurden in der letzten Woche 70 Preisträger in der Aula des Gymnasiums im Loekamp in Marl geehrt. Sie alle haben erfolgreich die Regionalrunde der 58. Mathematik-Olympiade gemeistert, an der insgesamt 184 Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Recklinghausen teilgenommen hatten. >> mehr
 

Eine Reise in die NS-Zeit mit Josef Čapek

von Anna Dunsche, Saskia Lüders & Luisa Richter 21.01.2019

In den vergangenen zwei Wochen fand bei uns in der Schule eine Ausstellung zum Thema NS-Zeit statt. Unter der Leitung von unserem Geschichtslehrer Christoph Schulz haben die SchülerInnen Josef Čapeks Karikaturen und seine Sichtweise zur NS-Zeit kennengelernt und erarbeitet. Wir haben uns sowohl künstlerisch, als auch in Form von Vorträgen darauf vorbereitet, den SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9 die Hauptgedanken der Karikaturen von Josef Čapek nahezubringen. Um dies zu unterstützen bekam die Schule Besuch von Dr. Ulrich Grochtmann, der sein vielfältiges und enormes Wissen über die NS-Zeit mit uns teilte. In der Ausstellung wurden die Themen Kriegsvorahnung, Francisco Franco, Hakenkreuze, Henlein, Diktatorenstiefel und das Münchener Abkommen behandelt. Diese Themen wurden den SchülerInnen auf kreative Art und Weise vermittelt, so dass deren Interesse stärker geweckt wurde, als es im herkömmlichen Unterricht vielleicht der Fall ist. >> Bilder

Comenius-Schüler programmieren LED-Lichterketten

 

Unter Anleitung eines Expertenteams um Moritz Grimm (Comenius-Gymnasium), Helen Höckrich und Jan Sniehota (Berufskolleg OstVest) konnten junge Programmierer verschiedener Dattelner Schulformen auch den zweiten Teil des Workshops „Internet of Things (IoT)“ erfolgreich absolvieren. >> mehr

2018

 

2017

 

2016

 

2015

 

2014

Kontakte:

Comenius-Gymnasium Datteln
Südring 150
45711 Datteln

Tel.: 02363 3747-0
Fax: 02363 3747-22

 

>> E-Mail schreiben

Dépendance Erprobungsstufe

Hagemer Kirchweg 5
45711 Datteln

Tel.: 02363 359628
Fax: 02363 360624

 

>> E-Mail schreiben

Vertretungsplan

Anleitung zur App
Vertretungs_App.pdf
PDF-Dokument [106.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Comenius-Gymnasium Datteln