Herzlich willkommen

auf der Homepage des Comenius-Gymnasiums Datteln, einer Schule mit 100 Jahren Tradition, die schon von manchen Eltern und Großeltern unserer heutigen Schülerschaft besucht wurde.

Im Sinne des Johann Amos Comenius ist unser Gymnasium ein Ort des Lernens und des friedlichen und höflichen Miteinanders. Nur in einer angst- und gewaltfreien Atmosphäre, in der man sich gegenseitig respektiert, können sich alle am Schulgeschehen Beteiligten wohl und sicher fühlen.


Ein engagiertes und offenes Kollegium lehrt nicht nur das entsprechende Wissen, sondern fördert die Kinder mit vielen inner- und außerschulischen Aktivitäten und Projekten.

Unser offizielles Schulvideo ist fertig!

 

Begebt euch auf eine Reise durch unser schönes Gymnasium mit Enya und Luca.

 

Klickt einfach auf das Bild! 

Aktuelles

Gottesurteil: Hopfenbuche verschont! Abiturdenkmal steht unter einem guten Stern!
Nachtrag zum Eintrag vom 03.05.2021 (s.u.):
Sturm Eugen fällte nur einen Tag nach der Pflanzung des Baum-Abi-Denkmals der Abiturientia 2021 die Birke, die hinter dem jungen Baum stand: Eugen verfehlte die Hopfenbuche um Haaresbreite und verschonte den Abi-Baum!  
Wenn das kein gutes Omen für die mündlichen Prüfungen in der kommenden Woche ist!
In diesem Zusammenhang: Bitte daran denken, dass am Mittwoch, 12.05.2021, ein Studientag wegen der mündlichen Abiturprüfungen sattfindet!

Nachweis des Masern-Impfschutzes: Termin bis Ende des Jahres verlängert! 
07.05.02021, R. Brautmeier

Die FAQ-Liste zum Masernimpfschutz wurde aktualisiert (s. Download). Wir überprüfen den Masernimpfschutz fortlaufend. Geben Sie Ihren Kindern bitte den Impfausweis mit, sofern das noch nicht geschehen ist. Die Klassenleitungen nehmen dann die Überprüfung vor.

Präsenzunterricht ab Montag, 10.05.2021

Wir beginnen mit dem Präsenzunterricht als Wechselunterricht am 10.05.2021. Ich habe gerade die Mail des Schulträgers mit der Mitteilung des Kreises erhalten. Alles Weitere morgen hier!

Aktualisierung vom 07.05.2021:
In den WP-Kursen Latein und Französisch wird ab kommender Woche die Lerngruppenteilung aufgehoben. Dieses Verfahren erfolgt mit Erlaubnis des MSB lt. Schulmail vom 22.04.2021. Link: https://www.schulministerium.nrw/22042021-informationen-zum-schulbetrieb-ab-26-april-2021
Aktualisierung vom 06.05.2021:

Anders, als vielleicht einige in einer Kreismitteilung gelesen haben, gilt für weiterführende Schulen, dass der Wechselunterricht wochenweise stattfinden kann. So ist es bei uns. Alle untenstehenden Informationen bzgl. des Präsenzunterrichts als Wechselunterricht haben weiterhin Bestand. Das heißt:
Am 10. Mai kommt die Gruppe A, die Gruppe B kommt am 11.05. Am 12.05. findet ein Studientag für alle SuS statt mit Aufgaben für die SuS, Distanzunterricht aber nur bei den Lehrer*innen, die nicht im mündlichen Abitur eingesetzt sind. Die Lehrpersonen informieren ihre Kurse/Klassen direkt.
In der Woche  danach, ab 17.05.2021 kommt dann Gruppe B entsprechend unten stehendem Plan. 

Eine Bestätigung unserer bisherigen Aussagen ergibt sich durch eine Änderungsverordnung des MSB, die heute bei uns einging, bezogen auf die Anzahl der Klausuren in der EF: Angesichts der nur wenigen Wochen Präsenzunterricht wird in diesem Halbjahr in der EF auch in den Fächern D,E, M und 2. FS an unserer Schule auch nur eine Klausur geschrieben. Dierse kann in der EF nicht durch eine Ersatzleistung abgegolten werden.
Alle Klassenarbeits- und Klausurpläne sind über IServ bekannt gemacht worden.
Unabhängig von den A- und B- Unterrichtswochen kommen zu Klassenarbeiten und Klausuren jeweils ALLE SuS eines Kurses bzw. einer Klasse und schreiben an dem angegebenen Tag den schriftlichen Leistungsnachweis.
Wir werden dazu die Gruppen teilen. In einigen wenigen Gruppen der EF, bei denen das nicht möglich ist, wird der Klausurraum entsprechend groß sein.
Die Selbsttests für die SuS, die normalerweise an dem Klausurtag nicht anwesend wären, werden vor der Klausur/Klassenarbeit durchgeführt. Die vorgesehene Arbeitszeit wird entsprechend verlängert.
Gerne können SuS die Bescheinigung eines autorisierten Schnelltestszentrums vorlegen, die am Ende des Schultages nicht älter als 48 Stunden sein darf, dann kann der Selbsttest in der Schule netfallen.

A-B Plan April - Juli
CGD Kalender-2021-MaiJuniJuli.pdf
PDF-Dokument [90.8 KB]

Unfallkasse NRW zur Sicherheit der Selbsttests

03.05.2021, R. Brautmeier

Wegen der vielen Nachfragen von Eltern hat die Unfallkasse NRW die Schulleiter angeschrieben und sich zur Sicherheit der Selbsttests geäußert. Sie finden das Schreiben im Download.

 

Infos über Schnelltests.pdf
PDF-Dokument [96.2 KB]

Abidenkmal 2021 wurde heute gepflanzt
03.05.2021, R. Brautmeier

Noch zum 70. Abiturjubiläum soll die heute in die Erde gebrachte Hopfenbuche an den arg gebeutelten Abiturjahrgang 2021 erinnern - dem Klimawandel zum Trotz stehen die Chancen dafür nicht schlecht!
Die mitteleuropäische Hopfenbuche, die Marianne Tensmann, Mutter von Abiturientin Franziska, heute der Abiturientia spendete und die das Team um Neffe Björn Tensmann kostenlos einpflanzte (DANK an beide!), gilt als widerstandsfähig. Das hat sie mit dem Abiturjahrgang durchaus gemeinsam, denn der diesjährigen Abiturientia wurde durch Corona viel abverlangt. Nun muss noch fleißig gegossen werden, damit man noch am Ende dieses Jahrhunderts sagen kann: Das ist die Abi-Hopfenbuche 2021!

Wahl der 2. Fremdsprache

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Schüler*innen der Jahrgangsstufe 6!

Die Wahl der 2. Fremdsprache, die Ihre Kinder ab der 7. Jahrgangsstufe lernen sollen, steht an. Leider können wir aufgrund der Coronapandemie in diesem Jahr keine Informationsveranstaltung zur Fremdsprachenwahl durchführen. Damit Sie sich dennoch umfassend informieren können, haben die Fachschaften Französisch und Latein Materialien zusammengestellt. >> mehr

 

Comenius-Gymnasium - Beratungsstunde Fremdsprachenwahl
Uhrzeit: 6. Mai 2021 18 Uhr Amsterdam, 
 

Meeting-ID: 860 7481 8169
Kenncode: tjLEB2

Eltern-/Schüler*innen-Sprechtag in Zeiten von Covid-19

27.04.2021, Andreas Gayda

hiermit möchten wir recht herzlich zum Eltern-/Schüler*innen-Sprechtag dieses Halbjahres einladen. Die besonderen Umstände der COVID-19-Pandemie erfordern ein Abweichen vom gewohnten Format. Oberstes Gebot ist die Kontaktreduktion, von daher findet der Eltern-/Schüler*innen-Sprechtag - stichwortartig - wie folgt statt:

  • Gespräche und Notenrückmeldungen erfolgen in erster Linie über die Klassenleitungsteams und die Beratungslehrer der Oberstufe vorrangig telefonisch.
  • Hierzu ist es organisatorisch erforderlich, dass Ihre Kinder den Lehrer*innen über IServ eine Telefonnummer mitteilen und mit diesen über IServ einen Gesprächstermin vereinbaren.
  • Für die Gespräche können nach Rücksprache mit der Lehrkraft drei Nachmittage (6. Mai, 7. Mai, 10. Mai) genutzt werden.
  • Für den Fall eines intensiveren Gesprächsbedarfs sind auch Gespräche in Präsenz - unter Einhaltung der strengen Hygieneregeln - an der Schule denkbar.

Distanzunterricht gilt im Kreis Recklinghausen bis auf weiteres - Neues über Klasssenarbeiten und Klausuren
27.04.2021, R. Brautmeier

Über die Seite des MAGS können Sie tagesaktuell einsehen, ob die Inzidenz im Kreis Recklinghausen weiterhin so hoch ist, dass der Distanzunterricht fortgesetzt werden muss.
Wir informieren über aktuelle Änderungen natürlich auch hier!
Für die Klassenarbeiten und Klausuren gilt:
1. Sek. I: Im lfd. Halbjahr muss mindestens ein Leistungsnachweis schriftlich erbracht werden. Ein Ersatzformat für diesen ist nur dann zulässig, wenn im lfd. Schuljahr nicht bereits ein Ersatzformat Anwendung fand.
2. In der EF wird - nach heutigem Stand - auch nur ein schriftlicher Leistungsnachweis erbracht werden müssen, der aber nicht durch ein Ersatzformat abgegolten werden kann.
Für unsere Schule bedeutet das: Der alte Klassenarbeitsplan hat Bestand. Allerdings gilt er nur für die Zeiten, in denen wieder Präsenzunterricht erteilt wird. Es ist dann auch ausdrücklich zulässig, dass die gesamte Lerngruppe die Arbeit schreibt.
Wir würden in diesem Fall die Lerngruppe allerdings teilen und in zwei unterschiedlichen Räumen schreiben lassen.

SchulMail des MSB NRW 23.04.21.pdf
PDF-Dokument [167.4 KB]

Start der Abiturklausuren 2021 mit Englisch 

24.04.2021, R. Brautmeier

Am Freitag gab es den ersten Durchlauf beim schriftlichen Abitur mit der Englischklausur. Geschrieben wurde in der Sporthalle mit großem Abstand und negativem Schnelltest. Das im Vergleich zum letzten Jahr wärmere Wetter spielte uns in die Karten, denn bei der Dauerlüftung lief man diesmal weniger Gefahr, sich Frostbeulen zu holen! Die Abiturient*innen hielten sich an die Empfehlung, den notwendigen Schnelltest bereits am Vortag zu machen, weshalb dem pünktlichen Beginn und problemlosen Ablauf nichts im Wege stand. Danke Abiturientia 2021!

Wieder alles anders: Ab Montag, 19.04.2021, für alle SuS der Jg. 5 - EF: Distanzunterricht!
17.04.2021, 12.07 Uhr, R. Brautmeier

Heute Morgen nach dem Aufwachen war die Lage noch unklar, nachdem gestern Abend noch eine anderslautende Nachricht verschickt wurde. Um 11.21 Uhr erreichte uns dann die Mitteilung, dass die Allgemeinverfügung für den Kreis Recklinghausen vom MAGS genehmigt worden ist (vgl. www.kreis-re.de). Das Hin und Her um Distanz- oder Präsenzunterricht wurde durch die Information des Inhalts beendet, dass wir im Kreis ab 19.04.2021 nun doch weiterhin im Distanzformat unterrichten sollen. (Bis auf weiteres, möchte ich hinzufügen!)
Die Regelungen für die Q1, die Q2 und die 10d bleiben unverändert. Gleiches gilt für die untenstehenden Verfahrensweisen für den Fall, dass der Präsenzunterricht wieder eingesetzt wird. Halten Sie alle durch, so schwer es auch fällt! Beste Gesundheit!

Die Regelungen für unsere Schule:
Wir werden den Wechselunterricht, sobald er wieder für alle vorgesehen ist, grundsätzlich anders als vor den Osterferien als Wochenunterricht durchführen. Das hat erhebliche Vorteile bei den Selbsttestungen!

Die Gruppen für die SEK.1 waren bereits vor den Osterferien auf Wunsch der Eltern nach dem Kriterium der Sozialkontakte aufwändig eingeteilt worden. Sie haben weiterhin Bestand. In der EF  wird die Einteilung alphabetisch vorgenommen, um Kontakte innerhalb der Stufe zu minimieren. Gruppe A besteht aus den Anfangsbuchstaben der Nachnamen A-L, Gruppe B entsprechend aus L-Z. 

Alle Schüler der A-Gruppen werden durchgängig in der kommenden Woche beschult, alle SuS der B-Gruppen in der darauf folgenden Woche mit Ausnahmen für einzelne Tage. Der Plan findet sich unten zum Download.
Wechselunterricht gilt für alle Jahrgangsstufen von Jg. 5 - EF.
Die Q1, Q2 und 10d müssen weiterhin zum Präsenzunterricht erscheinen.

Tests:
Allgemeines: Selbst-Schnelltests jewels montags und mittwochs in der 1. Stunde in der Schule. Alternativ dazu wird auch eine Bescheinigung eines Testzentrums (s. Foto im  Download) über einen negativen Schnelltest anerkannt, der nicht älter als 48 h sein darf. Kann Ihr Kind, aus welchen Gründen auch immer, an diesen tagen nicht am Selbsttest in der Schule teilnehmen, so kann es erst wieder zur Schule kommen, wenn es eine Bescheinigung (s.o.) vorlegt oder wenn der jeweils nächste Test in der Schule stattfindet.
Q1: Alle, die montags später Unterricht haben, müssen in der 1. Stunde (wie bisher) ins KUZ zur Testung kommen.
Q2: Ihr werdet in der kommenden Woche jeden Tag (Serviceleistung unserer Schule) von Montag bis Mittwoch morgens vor Beginn der Intensivwiederholung getestet.
Am Donnerstag findet die Zulassung auf dem Schulhof statt.
Wir erbitten einen Schnelltest VOR jeder Klausur, allein um die anderen Abiturienten nicht dem Risiko der Quarantäne während des schriftlichen Abiturs auszusetzen. Um den Stress für alle zu minimieren, sollt ihr den Schnelltest am jeweiligen Tag vor eurer Abi-Klausur in einem Testzentrum machen lassen und uns am Abiturklausur-Tag die Negativbescheinigung eines offiziellen Testzentrums mitbringen.
 

Die Schulmail vom 14.04.2021 (s. Download) spezifiziert einige offenen Fragen.

Schulmail vom 14.04.2021.pdf
PDF-Dokument [96.0 KB]
Abfotografiert aus DMP vom 16.04.2021
Testzentren in Datteln.jpg
JPG-Datei [125.3 KB]

Schnelltests am ersten Tag nach den Ferien

12.04.2021, R. Brautmeier

Leider haben wir bei den Testungen in der Q1 und Q2 einen positiven Selbsttest dabeigehabt. Vorsorglich ist - nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt - die gesamte betroffene Lerngruppe in den Distanzunterricht entlassen worden. Die SuS dieses Kurses können erst wieder in die Schule kommen, wenn uns ein negativer PCR-Test der positiv Getesteten vorliegt. Das ist heute noch nicht der Fall. Deshalb können die SuS des in Frage stehenden Kurses auch nicht an der morgigen Deutschklausur teilnehmen. Sie müssen einen Nachschreibtermin wahrnehmen.
Das Verfahren bei der Testung der Abiturienten (mit Timeslots) ist eine freiwillige Serviceleistung von uns, die wir nur umsetzen können, weil derzeit so wenige SuS in der Schule sind! Sie ist allein dem Abiturjahrgang vorbehalten. Alle unsere Kolleg*innen sind im Distanzunterricht; ein Großteil derer ist zusätzlich in der Schule präsent - ein Timeslotverfahren ist unter diesen Bedingungen nicht machbar! In Kürze:

1. Schüler*innen mit Symptomen kommen NICHT in die Schule!
2. Alle SuS halten sich bitte auch bei negativem Selbsttest an die Hygieneregeln!

3. Wir stellen keine Bescheinigungen über erfolgte Selbsttests aus, dazu sind wir nicht befugt.

4. Wenn ein Lernender zu den angegebenen Testzeiten zu spät kommt, so kann er BEI UNS den Test nicht nachholen. Er ist in der Schule solange nicht beschulbar, bis er einen negativen Schnelltest von autorisierter Stelle (z.B. Bürgertest) vorlegt!

Schulmail vom 08.04.2021.pdf
PDF-Dokument [301.5 KB]
Bild: Bayer AG

Moritz Grimm gewinnt mit der Entwicklung einer 3D-Druckersoftware den ersten Preis beim Landeswettbewerb Jugend forscht in Nordrhein-Westfalen im Bereich Mathematik/Informatik

14.04.2021, C. Penz

Viel Forschungserfahrung hat Moritz ja seit mehreren Jahren mit der Teilnahme an Jugend forscht, dem bekanntesten MINT-Wettbewerb in Deutschland, sammeln können. In den vergangenen vier Jahren hat er bereits drei Projekte, u.a. im Fachbereich Technik, eingereicht und mit all seinen Ideen konnte er die Juror*innen auf Regionalebene überzeugen. >> mehr

Helm tragen. Vorbild sein!

26.03.2021, M. Schäfer

Auf der Sicherheit aller liegt momentan ein besonderes Augenmerk, auf der unserer Schüler* innen natürlich ganz besonders!

Das Tragen des Mundschutzes ist inzwischen so sehr zur Gewohnheit geworden, dass man manchmal ganz vergisst ihn abzunehmen. >> mehr

Prix des lycéens allemands

26.03.2021, D. Berger

Am Donnerstag Nachmittag nahmen 8 Schüler*innen an dem Wettbewerb „Prix des lycéens allemands“ teil.

Die Vorbereitung für diesen Wettbewerb fing im September an. Aus einer Auswahl von drei verschiedenen Romanen in französischer Sprache wählten die Schüler*innen der Jahrgänge Q1 und EF je Gruppe einen Roman aus. Einmal im Monat, solange das Corona-Virus es erlaubte, trafen sich Schüler*innen und Französischlehrerinnen, um über die drei vorgeschlagenen Romane zu diskutieren. >>mehr

Corona-Selbsttest  - Elterninformation

19.03.2021, R. Brautmeier

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, wir haben die Vorgehensweise bei der Selbsttestung der Schüler*innen am nächsten Montag und Dienstag spezifiziert.
Bitte lesen Sie die Information im Download!
Anders als heute in der Lokalpresse zu lesen war, gehen wir davon aus, dass Ihr Widerspruchsrecht selbstverständlich und daher nicht zu bewerten ist. Mit Kindern, die nicht an der Testung teilnehmen, werden wir ebenso selbstverständlich  besonnen umgehen!
Das Formular für den Widerspruch finden Sie im Download.

Info Eltern Coronaselbsttest.pdf
PDF-Dokument [124.5 KB]
Muster Widerspruchserklärung
Muster_Widerspruchserklärung_Deutsch.pdf
PDF-Dokument [273.9 KB]

Veranstaltungsreihe „digitale Berufsorientierung“ für die Jahrgangsstufen EF, Q1 und Q2

08.03.2021, M. Westrup

Eine der wichtigsten Fragen im Leben ist die Frage nach dem passenden Beruf. Das Comenius-Gymnasium unterstützt seine Schülerinnen und Schüler seit vielen Jahren bei der Suche nach dem passenden Ausbildungsplatz oder Studiengang. Teil unseres umfassenden Programms der Studien- und Berufsorientierung ist der „Tag der Berufsorientierung“, an dem die Jugendlichen Einblick in zahlreiche Berufsfelder erhalten. Die Pandemie zwingt uns in diesem Jahr dazu, unsere Planungen den Umständen anzupassen und aus dem „Tag der Berufsorientierung“ eine digitale Veranstaltungsreihe zu machen. Wir konnten zahlreiche Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Berufsfelder dafür begeistern, die Schülerinnen und Schüler des Comenius-Gymnasiums über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren und für Fragen zur Verfügung zu stehen. Die notwendigen Informationen zur Teilnahme finden sich im PDF-Dokument.

Digitale Berufsorientierung
Veranstaltunsreihe digitale Berufsorient[...]
PDF-Dokument [140.7 KB]

"Corona-Förderkurse" zum Ausgleich eventuell entstandener Lerndefizite

23.02.2021, R. Brautmeier

Wir bieten Kurse als zusätzliche Übungsstunden im Distanzunterricht und zum Teil - wenn wieder flächendeckend möglich - im Präsenzunterricht an, damit niemand - bedingt durch den Lockdown - schulisch zurückbleibt. Die Kurse sind bereits eingerichtet, Nachzügler können noch aufgenommen werden. Das Kursangebot finden Sie im Download.

Corona-Förderkurse
Förder 2. Halbjahr.pdf
PDF-Dokument [94.8 KB]

Elternbrief und Informationen über die Masern-Impfpflicht
23.02.2021, R. Brautmeier

Liebe Eltern, ich habe Ihnen einen neuen "Elternbrief" geschrieben, den Sie untenstehend in der gekürzten und über die IServ- Adresse Ihrer Kinder in der Langfassung lesen können.
Außerdem bieten wir zum Download die aktuellen Informationen zum Masernschutz an.

Kontakte:

Comenius-Gymnasium Datteln
Südring 150
45711 Datteln

Tel.: 02363 3747-0
Fax: 02363 3747-22

 

>> E-Mail schreiben

Dépendance Erprobungsstufe

Hagemer Kirchweg 5
45711 Datteln

Tel.: 02363 359628
Fax: 02363 360624

 

>> E-Mail schreiben

Vertretungsplan

Anleitung zur App
Vertretungs_App.pdf
PDF-Dokument [106.5 KB]

IServ

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Comenius-Gymnasium Datteln