Schulsanitätsdienst

Was ist der Schulsanitätsdienst?

Der Schulsanitätsdienst ist der Sanitätsdienst der Schule, der für die Erstversorgung der Schülerinnen und Schüler bereit steht, wenn jemandem etwas passiert. Die Schulsanitäter und -sanitäterinnen helfen Schülern aktiv und professionell. Damit  Erste Hilfe möglich ist, haben die SchulsanitäterInnen in den Pausen Dienst im Sani-Raum (BE-17) und während der Unterrichtszeit Einsatzbereitschaft. Passiert etwas, werden sie alarmiert und leisten dann am Ort des Geschehens Erste Hilfe.

Wer kann teilnehmen?

Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse. Die Schülerinnen und Schüler müssen die Ausbildung zum Schulsanitäter bzw. zur Schulsanitäterin absolvieren. Sie dauert 6 Tage und wird durch den Malteser Hilfsdienst geleitet. Am Ende der Ausbildung müssen alle TeilnehmerInnen eine Prüfung absolvieren.

 

Wann werden die nächsten Schulsanitäter ausgebildet?

Der nächsten Lehrgang zur Ausbildung als Schulsanitäter bzw. Schulsanitäterin findet im Schuljahr 2023/2024 statt!

 

Wann und wo treffen sich die Schulsanitäter?

Jeden Montag, 7. Stunde: Raum BE-2

 

Fragen?

Sprich Herrn Wels (lwels@comenius-gymnasium-datteln.de) oder die Schulsanitäter und Schulsanitäterinnen an!

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.